40jähriges Dienstjubiläum

Heute bekam Kollegin Kopfermann für ihre langjährige Arbeit im Schuldienst eine besondere Auszeichnung in Form einer Urkunde des Landes NRW. Neben Herrn Beckmann, der als Schulleiter die Urkunde überreichen durfte, gratulierten der Lehrerrat sowie das gesamte Kollegium der GSM zum Erreichen dieser Marke von vier Jahrzehnten!

SC

Tischtennis WK III Mädchen

Am 29.01.2020 spielten unsere Mädchen der WK III im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf um die Landesmeisterschaft in NRW. Als Favorit ging das St.-Pius-Gymnasium aus Coesfeld an den Start. Dessen Mannschaft wurde im letzten Finale in Berlin immerhin Zweite. Durch Nervosität wurden enge Spiele in den ersten drei Partien abgegeben, sodass sich die Ergebnisse von 0:9, 1:8 und 2:7 deutlich anhören, aber knapper waren. Im letzten Spiel wurde das Haranni-Gymnasium aus Herne mit 5:4 bezwungen. Also traten unsere Schülerinnen als viertbeste Mannschaft aus NRW die Heimreise an. Ein toller Erfolg!

RI

Ein ganz anderer Schnack?

Ist das hier „ein ganz anderer Schnack“? Dieser „Kieler-Redewendung“ gingen die Schüler der Erdkunde-Leistungskurse von Herrn Hoppe und Frau Peters, mit Unterstützung von Frau Bauer, vom 23.-26.1.20 in Oslo nach.
In Begleitung von Frau Timm von der Universität Kiel erkundeten und kartierten die Schüler mit ihrem Smartphone und der kartographischen App Survey123 die Stadtteile  Akerselv (Thema: Gentrifizierung) und Aker Brygge (Thema: Waterfront development). Dabei stellten sie fest: Das hier ist „ein ganz anderer Schnack“ („Eine ganz andere Nummer“). Ergänzt wurde die geographische Arbeit durch Sightseeing-Highlights wie z. B. das Rathaus, in dem jährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird, die Oper oder die Skisprungschanze am Holmenkollen … und ein fantastisches Wetter!

PA/HO

Ausflug ins Theater Duisburg

Jedes Jahr gestaltet das Duisburger Theater im Verband mit der Deutschen Oper am Rhein ein facettenreiches Programm mit ihrer Reihe klasse.klassik, die sich speziell an den Bildungsbereich Schule richtet. Das Spielprogramm beinhaltet dabei Veranstaltungen, die sich an alle Altersgruppen richtet. Gemeinsam verfolgen sie alle das Ziel, Schülern einen Einblick in die klassische Musik zu ermöglichen und junge Menschen für diese zu begeistern.

Die Veranstaltungsreihe zeichnet sich hierbei jedoch nicht nur durch den typischen Konzertbesuch aus, sondern bietet auch die Chance, die Musik in der eigenen Bildungseinrichtung und ebenso interaktiv zu erleben.

Am 23.01.2020 besuchten 11 Schüler des Deutsch Förderkurses das Theater Duisburg, um sich dort das Schulkonzert „Jack und die Bohnenranke“ anzusehen. Die Duisburger Philharmoniker präsentierten dort mit Hilfe eines besonderen Gastes, Juri Tetzlaff, die klassische Musik mit Moderation, Interaktion und einer spannenden und lustigen Geschichte des Protagonisten Jack und der Bohnenranke, die durch das Einsäen von Zauberbohnen vor seinem Fenster bis rauf in den Himmel wächst und ihm und seiner Mutter zu Reichtum verhilft, ihm aber auf dem Weg dorthin auch viele Abenteuer beschert.

Die Schüler wurden während des Konzerts immer wieder aktiv einbezogen, einzelne Instrumente wurden vorgestellt und die Geschichte sehr spannend und abwechslungsreich erzählt. Gerade die musikalische Untermalung in Verbindung mit der Interaktion vereinfachten es den Schülern dem Stück aufmerksam zu folgen.

Die Schüler berichteten, dass sie den Ausflug in die klassische Musik als sehr abwechslungsreich empfanden und Jack und seiner Geschichte, auf Grund der einfachen Sprache, gut folgen konnten.

MAI

WK IV Fußball erreicht Endrunde

Mit Siegen gegen das Albert-Einstein-Gymnasium (3:1), die Lise-Meitner-Gesamtschule (3:0) sowie die Gesamtschule Walsum (17:0) zogen unsere jüngsten Fußballer überzeugend in die Endrunde der Stadtmeisterschaft ein. 

Diese findet nun am 18.03.2020 auf der Anlage des DSV 1900 statt.

KT