Workshops im WDR Studio Zwei

Im Rahmen des Deutschunterrichts besuchten wir, die Schüler der Jahrgangsstufe EF, anlässlich des Themas „Medien“ den Westdeutschen Rundfunk in Köln und nahmen an Workshops zum Thema Radio oder Fernsehen im WDR STUDIO ZWEI teil.

Dort übten wir unterschiedliche Funktionen und Tätigkeiten aus: Zum Beispiel agierten wir als Tontechniker, Kameramänner/-frauen, Bildtechniker sowie Moderatoren und konnten dadurch einen faszinierenden Einblick in die Welt des Fernsehens und des Radios gewinnen.
Am Ende konnten wir eine selbstproduzierte Fernseh- und Radiosendung mit nach Hause nehmen. Zusammenfassend waren wir sehr begeistert von dem Blick hinter die Kulissen der Medienwelt – und bei der einen oder dem anderen hat das sogar Interesse für einen Beruf in diesem Bereich geweckt.

J. Blei, D. Lenkewitz, G. Müller, R. Zouhir (11a)

Heal the world, make it a better place

Dieser Song veranlasste eine Schülerin diese Zeilen als ihr Exkursionsmotto auszuwählen, und es hätte treffender nicht sein können.
An einem Donnerstagmorgen im Januar 2019 machten sich die Erdkundeleistungskurse unserer Q2 vom Düsseldorfer Flughafen auf nach Stockholm. Dort, in der Stadt, die als erste Stadt in Europa den Titel „European Green Capital“ trägt, erkundeten die Schüler vor allem die Stadtteile Hammarby Sjöstad und den Stadtteil Royal Seaport und analysierten die ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekte einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei kamen auch geographische Arbeitsmethoden wie das Kartieren und Orientieren zum Einsatz. Zudem überprüften die LK-Schüler, ob die beiden geplanten Stadtteile Vorbildcharakter für Planungen eines nachhaltigen Stadtteils haben könnten und ob sie der Beitrag zu einem „better place“ sind.

Nach vier
– lehrreichen (Stadtgeographie und Stadtplanung hautnah zu erleben),
– interessanten („es gibt in Stockholm mindestens genauso viele Väter, die einen Kinderwagen schieben wie Mütter“),
– begeisternden („das ist einfach was ganz anderes, wenn man es live sieht“),
– lustigen (… das bleibt „Tabu“),
– erlebnisreichen („der erste Flug“),
– kalten (wirklich kalten) und
– sehr schönen Tagen kehrten die Leistungskurse von Hr. Hoppe, der als Vertretung für Herrn Rudolf eingesprungen war, und Fr. Peters mit vielen Eindrücken im Gepäck zurück.

PA

Kids treffen den Korb

Am 23.01.2019 fand das Basketballturnier der GSM im 8. Jahrgang statt. Sechs Klassen hatten jeweils ein Mädchen- und Jungenteam gemeldet. Alle Spieler waren mit viel Freude und sportlichem Einsatz dabei. Nach interessanten Vorrunden- und Finalspielen setzten sich bei den Mädchen die Klasse 8F sowie bei den Jungen die Klasse 8C durch. Glückwunsch zum Erfolg!

KE

Freunde helfen

Die Gesamtschule Meiderich unterstützt den AWO-Ingenhammshof mit einer Mobiliarspende. Insgesamt wechseln zwölf Tische und 36 Stühle den Besitzer und erweitern ab sofort die Ausstattung des Lernbauernhofs. Regelmäßig nutzen auch Klassen der GSM (Hofklassen) das Angebot des Lernbauernhofs, um etwas über das Landleben mitten in der Großstadt zu erfahren.


Einmal Freunde – immer Freunde

Wir freuen uns darauf, dass auch in diesem Jahr mehr als 20 Schüler des 7. Jahrgangs unserer Schule am Internetwettbewerb zum deutsch-französischen Tag teilnehmen. Der Wettbewerb findet anlässlich des Jahrestags der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages am 22. Januar 2019 statt.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und Erfolg!

DG