Hamburg, meine Perle

Vom 3. bis 5. November 2021 machten wir, der Jahrgang Q2, Hamburg unsicher. Nach einer langen Zugfahrt kamen wir in Hamburg an und konnten uns einen ersten Eindruck von der wunderschönen Stadt verschaffen. Nachdem wir in der Jugendherberge unsere Zimmer bezogen hatten, machten wir uns als Jahrgang gemeinsam auf dem Weg zum alten Elbtunnel. Als dieser aufschlussreiche Ausflug zu Ende ging, durften wir Hamburg am Abend in Gruppen auf eigene Faust erkunden.
Am zweiten Tag besuchten wir das Schanzenviertel, das Stadion am Millerntor, wo der 1. FC St. Pauli spielt, und die Innenstadt.
Am letzten Tag standen eine einstündige Hafenrundfahrt, mit Zwischenstopps an unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten, oder eine Erkundungstour der Hafencity inklusive Besuch der Elbphilarmonie an. Anschließend ging es mit dem ICE zurück nach Duisburg.

Deutsch-GK DG

Fortbildung für Kunstlehrer

Am 2. November hat die Fachschaft Kunst an einer Fortbildung in Düsseldorf teilgenommen. In der Kunstsammlung NRW besuchten wir zunächst die Ausstellung von Georges Braque. Mit fachlicher Unterstützung wurden die Gemälde des Künstlers verschiedenen Epochen zugeordnet und Kompositionsskizzen angefertigt. Im zweiten Teil der Führung waren wir Lehrerinnen und Lehrer selber aktiv und gestalteten Collagen, die später zusammengeführt ein Gesamtkunstwerk ergaben. Zahlreiche Anregungen für die Arbeit im Kunstunterricht an der GSM rundeten das Angebot ab.

VR

Squash-Schnupperkurse für Sportklassen

Die Sportklassen der Stufen 5 bis 7 durften durch unseren Kooperationspartner SRC Duisburg 1933 e. V. eine für viele bislang unbekannte Sportart – Squash – kennenlernen.

Bei dem 4-wöchigen Schnupperkurs bekamen die Schülerinnen und Schüler die ersten Schritte der Sportart Squash beigebracht. Technik- und Athletiktraining, angeleitet durch ein kompetentes Trainerteam, sowie die Umsetzung des Neugelernten in zahlreichen Spielformen begeisterte die Kinder.

 

SI

Unterricht mit Polizei

Die Polizei war an der Bahnhofstraße zu Besuch. Herr Ingenhaag hat für die Jahrgänge 5 und 6 Präventionsunterricht zum Thema: „Gefahren auf Bahnanlagen“ durchgeführt. Die Schulungen waren sehr interessant und schülerorientiert.

Der kurze Film zu diesem Thema und der anschließende Vortrag mit der Möglichkeit jederzeit Fragen zu stellen, hat bei allen Schülerinnen und Schülern einen tiefen Eindruck hinterlassen. Einem echten Polizisten zu begegnen, war natürlich auch sehr spannend!

SR

Ausflug zum Gasometer

Die Klasse 5e hat den Schwerpunkt Naturwissenschaften und beschäftigt sich mit dem Einfluss des Menschen auf die Natur. Darum haben die Schüler der 5e, ihre Klassenpatin und ihre beiden Klassenlehrerinnen sich am 27.10. auf den Weg zum Gasometer in Oberhausen gemacht.

Dort zeigt die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ nicht nur beeindruckende Naturfotos, sondern auch Bilder, die den Einfluss des Menschen auf die Natur dokumentieren. Und der ist nicht immer gut. Aber das war noch nicht alles. Im Untergeschoss kann man mithilfe einer VR-Brille den Dschungel aus der Perspektive von Krokodilen, Fledermäusen, Fröschen und Spinnen bestaunen. Und das Beste kam zum Schluss: Im Inneren des Gasometers hängt eine riesige Kugel, auf die Satellitenbilder der Erde projiziert werden. Das lädt zum Staunen ein und ist besonders beeindruckend, wenn man mit dem Fahrstuhl zum Dach des Gasometers fährt. Er ist 117 m hoch und man kann von dort aus ganz weit gucken – mindestens bis nach Meiderich.

Schaut doch auch mal vorbei, die Ausstellung geht noch bis zum 30.12.2022!

MK