Das Känguru der Mathematik

Auch im Schuljahr 2018/19 hat die GSM am internationalen Känguru-Wettbewerb teilgenommen. 132 Schüler der Jahrgänge 5 bis 11 waren daran beteiligt. Das Känguru der Mathematik ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in mehr als 50 Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet. Er wird zentral durch den Verein Mathematikwettbewerb Känguru e. V. (mit Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin) vorbereitet und ausgewertet. Für das Engagement wurde jeder Teilnehmer mit einer Urkunde, einer Aufgaben-und-Lösungen-Broschüre sowie mit einem Mathematik-Zauberwürfel belohnt. Den weitesten Känguru-Sprung (größte Anzahl von aufeinanderfolgend richtigen Antworten) erzielte Gabriel Anuszewski aus der Klasse 7a. Er gewann ein T-Shirt und wurde vom Schulleiter höchstpersönlich geehrt.

Lernen 25 Netzwerktreffen

Am 17.06.2019 fand das Lernen 25 Netzwerktreffen an der Justus-von-Liebig-Schule statt. Die GSM war natürlich auch vertreten und leitete einen Workshop zum Thema „Moderner Sexualkundeunterricht“. Die Veranstaltung sorgte wie immer für einen regen Austausch und viele Impulse zur modernen Schulpraxis.

Präsentation
Diskussionsrunde

Fußball-Jahrgangsturnier 10

Zum ersten Mal seit zehn Jahren konnten die Sieger des 10er Jahrgangsstufenturniers Fußball gegen eine Lehrerauswahl gewinnen. Kasim, Heni, Marvin, Leon, Harvin und Tobias konnten ihren 0:2-Pausenrückstand noch in einen 5:3-Sieg drehen. Herzlichen Glückwunsch an die Schüler vom Lehrerteam!

RI

Neue „Sokos“ gefunden

Wie kann ich mich sozial engagieren? Wie kann ich anderen Menschen helfen?

Das haben sich in diesen Tagen wieder ganz viele Siebtklässler gefragt und sind auch gleich zur Tat geschritten. Sie haben sich bereits bei Frau Jaromin zu dem Soziale-Kompetenz-Projekt für das kommende Schuljahr angemeldet, um in Kindergärten, Altenheimen, Grundschulen usw. Erfahrungen im Umgang mit anderen Menschen zu sammeln.
Es wäre toll, wenn es viele schaffen würden, mindestens 40 Stunden ihrer Freizeit zu opfern und mit Ausdauer das Projekt durchzuziehen.

JR