Exkursion nach Oberhausen

Die Klasse 9c hat am 30.03.2022 den Gasometer Oberhausen besucht. Dort findet eine unvergessliche Ausstellung zum Thema „Das zerbrechliche Paradies“ statt. Hier konnten die Schülern großformatige, vielfach preisgekrönte Fotografien und Filmmaterial betrachten, die die einzigartige Schönheit unseres Planeten zeigen. Außerdem spiegelt die Ausstellung die Konsequenzen des menschlichen Handels, sowie die Folgen des Klimawandels und der industriellen Landwirtschaft wider.

Aber eine Installation, die im 100 Meter hohen Raum des Gasometers hängt, hinterließ einen besonderen Eindruck bei den Schülern. Auf eine monumentale Erdkugel werden hochaufgelöste Satellitenbilder projizert. Man sieht Ozeanströmungen, Temperaturunterschiede, Flugverkehr und vieles mehr.

GH

Voodoo-Puppen

Viele Menschen gruselt es ein wenig vor Voodoo-Puppen, denn das Voodoo-Puppen-Ritual wird häufig mit schwarzer Magie in Zusammenhang gebracht.

ABER die Puppen des Q1-Kunstkurses haben eine andere Aufgabe. Sie stoßen negative Energie ab und schützen uns alle davor.

GH

Gemeinsam für die Ukraine

Bild von Léo Hentrup, Klasse 7E

Wir, die Klasse 9B, haben uns am Projekttag dafür entschieden, die Bevölkerung der Ukraine in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Zusammen mit der ganzen Klasse haben wir in einzelnen Gruppen an unterschiedlichen Projekten gearbeitet und hoffen, auf diese Weise den Menschen vor Ort und denen, die beispielsweise ein neues Zuhause suchen, geholfen zu haben und weiterhin helfen zu können.

An bestimmten Tagen haben wir an einem Stand in der Eingangshalle selbstbemalte Steine verkauft oder haben Geldspenden entgegengenommen. Wir sind auch durch viele Klassen gegangen. Die Sammeldosen für das Geld haben wir am Projekttag selber gestaltet (Up-Cycling). Am Ende der Spendenaktion kam dabei eine Summe von 513,87 € heraus. Dieses Geld wurde über den untenstehenden Link gespendet.

Trotz der hohen Geldeinnahmen an der GSM wollen wir weiterhin mit Hilfe von Geldspenden und Sachspenden die Bevölkerung der Ukraine unterstützen und brauchen dafür die Unterstützung der Schule.
Wenn jemand Sachspenden oder Geld spenden möchte, kann er es über die folgende Adresse spenden:

www.duisburg.de/allgemein/fachbereiche/ukraine/faq-ukraine-hilfe.php#wo-kann-ich-sachspenden-abgeben-was-wird-gebraucht

Wir danken uns für die Unterstützung.

Jeder Cent zählt!

Die Klasse 9B

Außerschulischer Lernort „Synagoge“

Durch eine Exkursion lernte der Geschichtskurs der Jahrgangsstufe Q2 die Alte Synagoge in Essen und ihre Bedeutung als Gotteshaus der jüdischen Gemeinde kennen. Dabei erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblick in die Grundlagen der jüdischen Kultur und Religion. Außerdem erfuhren die Schüler viel über die Geschichte der Juden und das Leben der jüdischen Gemeinde in Essen damals und heute.

GH

Exkursion zur Bundeskunsthalle – Das Gehirn

Inwiefern entspricht unsere Wahrnehmung der Realität? Nehmen alle Menschen die Welt gleich wahr oder ist sie für jeden Menschen anders? Mit diesen und ähnlichen Fragen hat sich der Philosophie-GK 2 der Jahrgangsstufe EF in den vergangenen Wochen beschäftigt.

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe besuchten die Lernenden die Ausstellung „Das Gehirn“ in der Bundeskunsthalle in Bonn. Dort erhielt die Gruppe zunächst eine Führung, die alle Themen der Ausstellung kurz vorstellte. Anschließend hatten die Exkursions-Teilnehmer Zeit, die Ausstellung auf eigene Faust zu erkunden. Die Ausstellung erklärt beispielsweise den Aufbau des Gehirns, thematisiert aber auch philosophische Fragestellungen nach der Existenz der Seele und dem Wahrheitsgehalt unserer Wahrnehmungen.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 26.06.2022, für Personen unter 18 Jahren ist der Eintritt kostenfrei. Informationen zur Ausstellung in der Bundeskunsthalle findet ihr unter: www.bundeskunsthalle.de/gehirn.html

Falls ihr keine Zeit habt selbst nach Bonn zu fahren, könnt ihr euch einen Teil der Ausstellung auch online ansehen: gehirn.dform.at

MK