Abitur 2019

Die letzten noch notwendigen Prüfungen sind vorbei, die Abiturzeugnisse gedruckt und nun können wir 49 stolzen Abiturientinnen und Abiturienten zum bestandenen Abitur gratulieren.
 
Gemeinsam mit ihnen freuen wir uns auf die Abiturfeier am 5. Juli 2019 um 14 Uhr mit der feierlichen Überreichung der Abiturzeugnisse in der Aula der GSM.
 
Danken möchten wir allen am Abiturverfahren engagiert beteiligten Kolleginnen und Kollegen für ihren Einsatz.

Das Oberstufenteam

Förderturm der Ideen 2018/19

Unser Team „Geschichtserheller“ (Beyza Magath und Anastasija Petrusova, beide Abiturientia 2019) wurde in der Jurysitzung im April prämiert und am 24. Juni auf der Zeche Zollverein in Essen mit einer besonderen Anerkennung ausgezeichnet. Ministerin Y. Gebauer zeigte sich von den Ideen der Schülerinnen begeistert: „Die Siegerteams haben mit herausragenden Leistungen und Kreativität überzeugt. Ich gratuliere allen zu ihren tollen Ideen für eine lebenswerte Stadt und eine gute Nachbarschaft.“
Herzlichen Glückwunsch!

GH

Fussball- Jahrgangsturnier 10

Auch in diesem Jahr fand das Jahrgangsstufenturnier der 10er im Fußball statt. Um einen Leistungsausgleich in den Mannschaften zu erzielen, wurden die Mannschaften – wie in den vergangenen Jahren auch – nicht nach Klassenzugehörigkeit zusammengesetzt, sondern bunt gemischt. Es waren schöne, aber vor allem faire Spiele zu sehen. Hier folgen die Platzierungen:

Jungen:
1. Platz Marvin (10B), Abdulkadir (10a), Leon (10e), Tobias (10f), Heni (10d)
2. Platz Melvin (10a), Harbin (10e), Luca (10f), Evren (10f), Omar (10a)
3. Platz Emre (10b), Halil (10a), Pascal (10b), Dinoth (10e), Jamin (10f), Lukas (10b)

Mädchen:
1. Platz Sarah (10d), Eileen (10d), Aleyna (10e), Lea (10e), Natalie (10e)
2. Platz Mandy (10c), Saskia (10c), Caterina (10d), Charly (10d), Viktoria (10e), Merve (10e)

Das Siegerteam der Jungen durfte im Anschluss gegen ein Lehrerteam antreten. Erstmalig nach 10 Jahren konnten die Schüler dieses Spiel eindeutig für sich gewinnen.

GK

Ganz besonderer Gast in meinem Unterricht

Schon seit Wochen fragen mich meine Schüler „Frau Proell, wann kommt denn endlich der Künstler?“
Am Freitag 24.05.2019 ist es dann endlich soweit gewesen: Der französische Künstler VAPA, der gleichzeitig in der Musikbranche als digitaler Manager arbeitet, begeisterte meine Schüler mit einer ganz anderen Art von Unterricht.
Zuerst gab es eine Vorstellungsrunde, bei der die Schüler auch ihre Lieblingsmusik nennen sollten. Anschließend berichtete David (so heißt VAPA mit richtigem Namen), dass sein Job ist, unentdeckten Musikern und Künstlern zu helfen auf Musikstreaming-Plattformen wie Spotify, YouTube und Deezer bekannt zu werden. Er verdeutlichte diesen Teil mit Bildern und konkreten Beispielen. Zum Abschluss erstellte der 28-jährige gemeinsam mit den Schülern einen Rap-Beat auf seinem Computer.
Ich habe meine Schüler noch nie so ganz bei der Sache erlebt, wie in dieser Stunde. Sie hörten gar nicht mehr auf Fragen zu stellen: „David, wie genau macht man als DJ Musik?“, „Wie funktioniert das Keyboard, das du da mitgebracht hast?“,  „Hast du einen YouTube Kanal?“, „Kannst du mal etwas auf Französisch sagen?“, „Wieso sprichst du so gut Deutsch?“ und „Darf ich auch mal die E-Gitarre halten?“.
Die abschließende Feedbackrunde machte sehr deutlich, wieviel Spaß meine Schüler in dieser Stunde hatten. Sie bedankten sich intensiv bei dem Musiker und ein Schüler behauptete, dass er zum ersten Mal in seinem Leben etwas Wichtiges gelernt habe.

                                                                                                                                                              PL