Geschichten – Porträt

Die LK-Kunstschülerinnen ließen sich von Picassos Frauenporträt inspirieren und entwarfen eine eigene farbige Skizze für ihre Selbstporträt mit Acryl auf Leinwand.

Es soll verdeutlicht werden, wie jede Einzelne zur eigenen Geschichte steht, wie es ihr damit ging, was für ein Gefühl oder welche Haltung dazu eingenommen wurde.

GH

Mit neuem Licht ins neue Jahr

Mit Baustellen kennen wir uns an der GSM seit der NW-Sanierung ja nun aus: Die letzten Schulstunden des Jahres 2018 liefen noch, da wurde unser Sekretariat an der Westender Straße ganz unweihnachtlich eingemottet, denn noch während bald der Ferien-Gong ertönte, kamen Container und Handwerker an, um die Demontage der veralteten Beleuchtung und Raumdecke vorzunehmen. Die Trockenbauer legten in den ersten Ferientagen ein gutes Tempo vor, sodass zwischen den Jahren alles bereitet war für den Einbau der neuen und energetisch effizienteren LED-Beleuchtung. Mit dem Ferienende funktionieren nun neben der ebenfalls neuen Klimatisierung auch Netzwerk und EDV wieder, sodass das Sekretariat mit Beginn der Schule am 07.01.2018 wieder einsatzklar und für Sie wie gewohnt erreichbar ist.

FR

Wer hat den schönsten Klassenraum?

Bei einem Klassenraumwettbewerb gaben sich die Siebtklässler kurz vor den Ferien größte Mühe, durch diverse, meist weihnachtliche Basteleien ihr Klassenzimmer gemütlich zu gestalten. Bunte Fensterbilder, kleine, reichlich geschmückte Tannenbäume und Schneeersatz durch Wattebäusche verzierten die sonst eher spärlich dekorierten Unterrichtsräume. Der erste Platz ging an die Klasse 7E, den zweiten Platz gewann die 7B und die 7A erhielt eine Urkunde für den dritten Platz. Die stolzen Schülerinnen und Schüler dieser Klassen freuten sich besonders über den Geldschein für die Klassenkasse, der von der Schulleitung, Herrn Bernd Beckmann und Herrn Claus Goldmann, feierlichst überreicht wurde.

JR

Job Shadowing an der GSM

Vom 10. bis zum 14.12.2018 bekam die GSM Besuch aus Spanien. Die beiden Lehrer José Louis Heredia und Angel Gallardo Lopez von der EDUCACIÓ SECUNDÀRIA ENRIC VALOR in Alicante besuchten im Rahmen eines Job Shadowing-Programms verschiedene Klassen und Kollegen im Unterricht und nahmen viele Anregungen mit in ihre spanische Heimat. Im Nachmittagsbereich informierte Angel Gallardo Lopez alle interessierten Kollegen über die Möglichkeiten von Schulpartnerschaften innerhalb der Europäischen Union. Hervorzuheben ist der Einsatz der Klasse 10C, die sich während des Aufenthaltes der spanischen Kollegen um José Heredias Tochter Teresa kümmerte, die ebenfalls mit angereist war, und verschiedene Freizeitaktivitäten für sie plante.

Auch für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm der Lehrer war gesorgt. Unsere Gäste besichtigten zum Beispiel den Landschaftspark, die König-Brauerei in Beeck sowie die Folkwang-Universität in Essen. So verbrachten die spanischen Kollegen eine unvergessliche Woche in Duisburg, in der von beiden Seiten aus neue Freundschaften und Kontakte entstanden.

WL

Ausflug in den Duisburger Zoo

Zoo

Im Winter in den Zoo? Geht das überhaupt?
Am Donnerstag, 06.12.2018, war das Wetter wirklich kalt und nass, aber das konnte unsere Deutsch-Fördergruppe mit 14 Kindern, Frau Maischein und Frau Proell nicht vom lang geplanten Zoobesuch abhalten. Motiviert informierten die Schüler sich im Vorfeld über die Öffnungszeiten, die Hin- und Rückfahrt und die Tiere, die sie gerne sehen würden.
Im Zoo bearbeiteten die Schüler in Gruppenarbeit die sprachsensible Zoo-Rallye. Am Wichtigsten für alle 14 Kinder war es, jedes einzelne Lieblingstier zu treffen, zu beobachten und wenn möglich, ein Foto davon zu machen.
Ein Schüler hielt uns schon 2 Wochen im Voraus täglich einen zerknitterten Zettel unter die Nase. „Gehen wir zur Delfinshow? Ich habe die Zeiten aufgeschrieben – die ist um 11:30 Uhr und um 15 Uhr“.
Die Delfinshow war nach vielen beantworteten Fragen, ein paar Aufwärmspielen und mehreren Esspausen das Highlight des Ausflugs! Alle Kinder saßen trotz Nässegefahr (durch Delfinsprünge) in der 1. Reihe und lauschten gespannt den Kommentaren des Moderators und den darauf folgenden Tricks der fünf Delfine. Mit einem Schokoladen-Nikolaus und lächelnden Gesichtern machten wir uns gegen 14 Uhr auf den Rückweg zur Schule!
Zoobesuche im Winter können wir also wärmstens weiterempfehlen.

PL