Studienfahrt Provence

Seit dem 23.09.2019 befinden wir uns auf Studienfahrt in Südfrankreich und senden von unterwegs ein paar optische Grüße an die GSM. Auf dem Programm stand neben Besichtigungen der provencalischen Städte Avignon, Arles und Nîmes auch eine längere Kanutour unter dem römischen Pont du Gard hindurch. Bis bald wieder in Meiderich!

BK/FR/SB/WZ

Erfolge beim Leichtathletik-Vergleichskampf

Am 25.09.2019 fand im Leichtahtletikstadion in Wedau ein Vergleichskampf zwischen den 6. Klassen der drei Duisburger NRW-Sportschulen statt. Hierbei konnte unsere Schule insgesamt 11 von 16 möglichen Einzeltiteln erringen und setzte sich so vor die Lise-Meitner-Gesamtschule und das Steinbart-Gymnasium. Außerdem bestand für alle teilnehmenden Schüler die Möglichkeit, das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze zu erweben. Hierzu mussten im 50-Meterlauf, Weitsprung, Weitwurf und einem abschließenden 800-Meterlauf entsprechende Leistungen erzielt werden. Ihre persönlichen Ergebnisse dazu werden die Schüler in den nächsten Wochen erfahren.

KT

Religionsraum entsteht

Es ist an der GSM mittlerweile üblich, dass Fachschaften Patenschaften für einen Raum übernehmen. Auch die Fachschaften Evangelische und Katholische Religionslehre haben zusammen eine solche Patenschaft übernommen.
Die Gestaltung des Religionsraums hat viel Planung, handwerkliche Fähigkeit und künstlerische Umsetzung gefordert und ist dankenswerterweise von mehreren Schülerinnen des letztjährigen 9. und 10. Jahrgangs unterstützt worden. Auch in ihrer Freizeit haben Alaa, Esraa, Melike, Suna, Viktoria und Yara gemessen, gezeichnet, gemalt, geschraubt, geschliffen, geklebt, gestaltet und mit guter Laune dem „Religionsraum“ eine Seele verliehen. Abgeschlossen sind die Arbeiten bis jetzt noch nicht gänzlich, aber generell gilt, dass der Raum mit der Zeit wachsen soll. Fortsetzung/en folgt/ folgen also …

BU

Ehrungen am letzten Schultag

Am Freitag fand in den ersten beiden Stunden die Ehrung der Schüler der Jahrgänge 5 und 6 in der Aula an der Bahnhofsstraße statt. Geehrt wurden die Schüler unter anderem für die besten Zeugnisse und ihre sozialen Leistungen. Doch auch Verdienste bei Antolin und dem Geographie-Wettbewerb sowie dem Pausen-Völkerball-Turnier wurden natürlich lobend erwähnt.
Als Dankeschön und Anerkennung für ihre Leistungen übergaben Frau Theunissen und Herr Schommers Urkunden und Preise.
Die Klassenlehrer sowie die Schüler des 6. Jahrgangs dankten der Abteilungsleiterin Frau Theunissen für ihre tolle Arbeit und die stets offenen Türen und Ohren in den vergangenen zwei Jahren.

Wir wünschen allen Schülern schöne Sommerferien und natürlich auch dem Kollegium eine erholsame unterrichtsfreie Zeit!

SC