Phantastische Tierwesen

Die Zeichnungen der Klasse 9D entführen den Betrachter in eine bezaubernde Tierwelt. Man begegnet hier von der kleinen Eule bis zum grimmigen Tiger einer großen Anzahl Geschöpfe.

GH

Sportschüler trainierten im Fivestar Fitnessstudio

Die Sportschüler des Jahrgangs 10 kamen vor der Herbstferien in den Genuss von 4 Einheiten im neuen Fivestar Fitnessstudio auf der Westender Straße. In Kleingruppen wurden die Jugendlichen an die Themengebiete Rückentraining, Beintraining und Funktionelles Training herangeführt. Zusätzlich konnten sie erste Erfahrungen im Freihantelbereich sammeln. Durch die professionelle Anleitung von jeweils 3 Trainern wurde dabei vor allem Bewegungsqualität vermittelt. In Gruppen von 4-5 Schülern erhielten die Teilnehmer in ihrem Themengebiet erst die Einführung an den Geräten und durften dann selbstständig an den Geräten des Themenbereichs trainieren. Beim Funktionellen Training, das der Studioleiter persönlich anleitete, trainierten die Schüler in Form eines Zirkeltrainings und konnten sich danach noch bei einem vierminütigen Tabata-Workout (immer 20 Sekunden Belastungszeit und 10 Sekunden Pausenzeit) verausgaben. Das Highlight der Einheiten war einerseits die Einführung in das Freihanteltraining, andererseits auch der HIT-Kurs in der letzten Einheit vor den Ferien. Hierbei wurde den Schülern im Kursraum bei lauter Musik eine Stunde lang alles abverlangt.

ZO

Erfolgreiche Sporthelferausbildung an der GSM

18 neue Sporthelfer konnten den 30 Einheiten umfassenden Lehrgang erfolgreich beenden. An zwei Wochenenden lernten die Schüler, was es heißt eine Sportgruppe anzuleiten. In praktischen Einheiten lernten die Teilnehmer vor allem Spiel- und Übungsformen kennen, die den Schwerpunkt auf die Förderung der Kommunikation, Kooperation oder Schulung der konditionellen Fähigkeiten legten. Auch aktuelle Trends wie z. B. Tchoukball wurden behandelt und verschiedene Möglichkeiten eines Stundenbeginns sowie eines Stundenausklangs thematisiert. Neben den praktischen kamen auch die theoretischen Inhalte nicht zu kurz: Themen wie der methodische Aufbau einer Sporteinheit oder Sicherheit im Sport standen auf dem Programm.

Zwischen den beiden Lehrgangswochenenden hospitierten die Teilnehmer bei Trainingseinheiten im Sportverein, um einen tiefergehenden Einblick zu erhalten.

Am letzten Lehrgangstag leiteten die Kurs-Absolventen dann jeweils eine Sportstunde zu einem bestimmten Thema an. Die folgende Reflexionsphase diente dazu, die individuellen Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten herauszuarbeiten.

Nach zwei anstrengenden, aber spaßigen Wochenenden gab es für die Teilnehmer dann zum Abschluss die Zertifikate und wir freuen uns über 18 neue Sporthelfer, die hoffentlich lange engagiert im Sport verweilen werden. Ganz besonders freuen wir uns über die 4 Teilnehmer der Gustav-Heinemann-Realschule, die den Weg an die GSM in den Sporthelferlehrgang gefunden haben.

ZO

Olympia 2032

Treffen aller NRW-Sportschulen in Solingen, Foto: Christian Beier

Als Mitglied im Verbundsystem der NRW-Sportschule Duisburg nahm auch die Gesamtschule Meiderich in der vergangenen Woche an einer Veranstaltung in der Friedrich-Albert-Lange-Schule (Solingen) teil. Ein Thema war eine mögliche deutsche Bewerbung für die Spiele der XXXV. Olympiade durch das Land Nordrhein-Westfalen.

Einig waren sich dabei alle Beteiligten, dass eine erfolgreiche Bewerbung eine ausgezeichnete Chance für den Standort bieten würde, die Spitzensportförderung weiter voranzutreiben. Im bundesweiten Vergleich ist NRW dabei mit insgesamt 18 Sportschulen bereits sehr gut aufgestellt. Zwei Drittel aller aktuellen Olympia-Teilnehmer aus NRW kommen schon jetzt aus Sportschulen oder deren Vorgängern.

Schwierige Zeiten für Sport

In diesen schwierigen Zeiten ist es eine besondere Herausforderung den Schulsport zu organisieren. Um die Notwendigkeit von Bewegung besonders in den Mittelpunkt zu stellen, entschieden sich die Klasse 5f von Frau Kickermann und die Klasse 6e von Frau Geschke, dass sie sich am Aktionstag „Jugend trainiert – gemeinsam bewegen“ beteiligen wollen. Hierzu wurde in Eigeninitiative der beiden Klassenlehrerinnen der Tag im Landschaftspark gestaltet. An vielfältigen Stationen mussten die Schüler der GSM die sportlichen Herausforderungen in ihrer Gruppe meistern.

Auch nach diesem Tag ist allen Beteiligten klar, dass Bewegung ein wichtiger Bestandteil für ein gesundes Leben darstellt.

KC