Grandiose Zeitreise ins Mittelalter

Am Dienstagabend führte der Literaturkurs der Q1 eine tolle Interpretation des Klassikers „Robin Hood“ in der Aula der GSM auf. Der nur aus 9 Schauspielerinnen und Schauspielern bestehende Kurs zeigte, dass man mit Kreativität und Engagement die nötigen Rollen ausfüllen kann. Besonders beeindruckend war die Charakterrolle des Sheriffs (Kai), der sich einem ebenso spielstarken Robin Hood (Muhammed) gegenüber sah. Aber auch die anderen Rollen wurden mit viel Liebe zum Detail und Humor dargestellt, was dem Stück die nötige Würze verlieh. Vom Schreiber (Marius) bis zur Wache (Daniel und Can), über Lady Mariam (Indra Fe) boten die angehenden Schauspieler ausdruckstarke Figuren dar. Auch wenn Meryem, Duygu und Nick weniger Text lernen mussten, so war ihr Einsatz hinter der Bühne gefragt. Ohne die geleisteten Umbauarbeiten des Kurses und auch die Technik (Dominic, Alex und Kevin) kann eine Aufführung nicht reibungslos und erfolgreich präsentiert werden. Wenn aber alles Hand in Hand geht, belohnt sich der Kurs für ein Jahr harter Arbeit selbst und auch die Zuschauer. So war der Abend unterhaltsam und kurzweilig, was mit starkem Beifall honoriert wurde. Ich gratuliere euch ganz herzlich zu einer gelungenen Aufführung!

DM

Fest der Begegnung auf dem Ingenhammshof

Die Schüler der Klasse 5E gestalteten ihren Tag auf dem Ingenhammshof zu einem Fest der Begegnung mit Menschen aus Syrien. Die Kinder nutzten diese Gelegenheit zu einer ausgiebigen Gesprächsrunde, in der ihre Fragen von den aus Syrien stammenden Herrn Issa Yasser und Frau Aisha O. beantwortet wurden. Herr Yasser hat in Syrien lange Zeit in einer eigenen Gärtnerei gearbeitet hat und ist nun auf dem Ingenhammshof für die Pflege der Hochbeete zuständig. Frau O. half bei der Übersetzung, so dass auch die für Schüler gestellten Fragen beantwortet werden konnten. Alle Fragen aus dem Alltag in Deutschland über den Anbau von Radieschen bis hin zu Fragen nach der Dauer des Krieges in Syrien wurden ausgiebig beantwortet. Bei dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen im Hofcafe trafen dann syrische Spezialitäten auf Bartwürstchen.

Den Schülern wird dieser Tag sicherlich im Gedächtnis bleiben.

SC

Willkommene Verstärkung im Sekretariat

Frau Schneemann, Frau Hölzenbein, Herr Beckmann

Seit Kurzem taucht ein (noch) neues Gesicht auf: Frau Hölzenbein verstärkt nun das Team unserer Damen im Sekretariat an der Westender Straße immer montags, mittwochs und freitags. Den farbenfrohen Begrüßungsstrauß der Schulleitung ergänzen wir im Namen der gesamten Schulgemeinde um die besten Wünsche für ein erfolgreiches Wirken und eine gute Zusammenarbeit an der GSM.

Herzlich willkommen hier in Meiderich, Frau Hölzenbein!

Chemie lebensnah – Strom aus der Zitrone!

Dass Chemie nicht immer nur theoretisch und trocken sein muss, konnten die Schüler des Chemie-E-Kurses der Klasse 9B erleben. Im Schülerexperiment entwarfen und bauten sie selbstständig eine funktionierende Zitronenbatterie. Das abstrakte Konzept eines galvanischen Elements zur Spannungserzeugung konnten sie so mit einfachen Alltagsgegenständen praktisch umsetzen und dokumentieren.
Fazit: „Das hilft nicht nur dem Verständnis, sondern riecht auch noch gut!“

CH