BUNT statt BLAU

Schülerinnen der Jahrgangsstufe EF erarbeiteten eine kreative Idee zum Plakatwettbewerb „Komasaufen“. Das Plakat sollte andere Kinder und Jugendliche auf die Risiken des Alkoholkonsums aufmerksam machen und für ein buntes, gesundes Leben werben. Der wichtige Hintergrund der Aktion: Wer zu viel und zu häufig trinkt, wird krank und läuft Gefahr, vom Alkohol abhängig zu werden!

GH

Video-Wettbewerb

Eine Schülerin unserer Jahrgangsstufe Q1 nahm an einem Videowettbewerb zum Thema „75 Jahre Soziale Marktwirtschaft – Was bedeutet sie für uns heute?“ teil. Bei dem Wettbewerb geht es um eine künstlerische Darstellung des deutschen Wirtschaftssystems, das es seit 75 Jahren gibt, und um die Frage: Wie kann sich die soziale Marktwirtschaft den aktuellen Herausforderungen wie dem Klimawandel, der Migration und der Digitalisierung stellen?

Eine Jury aus Wissenschaftlern und Künstlerinnen entscheidet bis zum 31. Mai 2022 über den Siegerbeitrag.

GH

Aktion Glasklar

Die Klasse 10d machte bei der Aktion „Glasklar“ mit.

Die Schüler standen vor der Aufgabe, einen guten und verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu erlernen. Die Initiative sollte Schüler dabei unterstützen und die Botschaft war glasklar: In der jüngeren Altersgruppe ist das Ziel der Nullkonsum!

Aber auch ein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol sollte den Schülern vermittelt werden, da in unserer Gesellschaft alkoholische Getränke eine wichtige Rolle spielen: beim Essen, zum Feiern, in der Freizeit – Alkohol wird zu vielen Anlässen getrunken. Anschließend nahmen die Schüler an einem Quiz teil, bei dem man zahlreiche Preise gewinnen konnte.

GH

Zoo-Exkursion und Zeichen für den Frieden

Die Klasse 6E hat den letzten Schultag vor den Osterferien genutzt, um den Duisburger Zoo zu besuchen. Dieser Besuch ist für Duisburger Schulen freundlicherweise kostenfrei. An dieser Stelle daher Dank an den Duisburger Zoo!

Im Rahmen des Aktionstags „Schulen für den Frieden“ trugen fast alle Schüler der 6E und ihre Begleiter ein weißes oder helles Kleidungsstück. Zudem hatten die Schüler der 6E Flaggen der Länder gestaltet, in denen es kriegerische Konflikte mit über 1000 Todesopfern im Jahr gibt. Im Sinne des Tages leuchtete aber auch eine bunte PEACE-Flagge in die Kamera.

Den Zoo erkundete die 6E dann geleitet durch die App Biparcours in Kleingruppen. So erlebten die Schüler einen entspannenden und lehrreichen Tag. Vielen Dank an dieser Stelle an die beiden Klassenpaten Dilara aus der 10C und Leon aus der EF sowie Kollegin HC für die freundliche Begleitung und Unterstützung!

BU