WK-III-Mannschaft im Halbfinale

Bei herrlichem Fußballwetter qualifizierte sich die Fußballmannschaft WK III der GSM am 20.02.2019 recht souverän für das Halbfinale der Stadtmeisterschaften. Sie besiegte die Mannschaften der GE Theodor-König und der GE Gottfried-Wilhelm-Leibniz jeweils mit 6:0 (Tore: Bostanci (6), Karamalak, Pfeifer, Gürpüz, Öztürk, Bülbül, Avramis) auf der Platzanlage des MSV Duisburg. Das Halbfinale findet bereits in der kommenden Woche am Mittwoch, 27.02.2019, statt.

Besonderer Dank und Lob für eine fehlerfreie Leistung geht an den an unserer Schule zum  DFB-Junior-Coach ausgebildeten Ensar Ljajic aus der Klasse 11B der GSM, der alle Partien des Turniers souverän leitete.
Für die GSM am Ball waren: Angelos Avramis, Burkay Bostanci, Emirhan Bülbül, Melik Karamalak, Eser Koca, Pascal Mahn, Mustafa Öztürk (alle 8F), Timo Dangeleit, David Pfeifer, Gökdeniz Gürpüz, Leon Barghorn, Monir Ayyad, Dominic Dahmen, Alexej Chauser, Phil Wolff (alle 7F).

HS

49. Wettbewerb „jugend creativ“

Alle S1- und S2-Schüler wurden auch in diesem Jahr eingeladen, wieder an dem Wettbewerb „jugend creativ“ teilzunehmen. Das Thema „Musik bewegt“ sprach die Schüler direkt an, weil Musik eine Brücke zwischen Generationen und Kulturen baut. Sie weckt Emotionen und Erinnerungen, versetzt Menschen in vergangene Tage zurück oder entführt sie in ferne Länder und fremde Welten. Über die Musik können die Schüler zum Ausdruck bringen, was in ihnen steckt, wer sie sind und was sie antreibt.

GH

Dank Hardwaretausch im Datenrausch

G S M = gemeinsam schneller machen

So oft ja erfreulicherweise Ehemalige ihre Nase bei uns zur Tür reinstecken, um sich zu vergewissern, dass es uns und ihre Schule noch gibt, so sehr müssen wir einen GSM-Alumnus erwähnen, der immer wieder vor Ort ist, um die GSM bei allem, was Netzwerk und IT betrifft, zu unterstützen: Johannes Eumann hat durch seinen Beruf bereits jetzt viel Erfahrung in diesem technischen Bereich und stellte an seinem freien Tag seine Zeit zur Verfügung, um zusammen mit Herrn Fröhlich die in die Jahre gekommenen Switche im Serverraum gegen performantere Geräte auszutauschen und das Netzwerk spürbar zu beschleunigen.

Bei dieser Gelegenheit musste nun auch mal der älteste noch vorhandene 3Com-Switch aus den Anfangstagen der EDV seinen nach ca. 20 Jahren wohlvertrauten Platz im Serverschrank endgültig räumen. Dank Johannes ist damit das letzte Gigabit-Nadelöhr im Schülernetz an der Westender Straße Geschichte!

FR

Meidericher rocken die Pisten

29 GSM-Schüler aus verschiedenen Klassen des siebten Jahrgangs wagten sich zum ersten Mal auf die Skier im Rahmen des Pilotprojektes einer Skifreizeit. So ging es am Freitagabend, den 08.02.2019, mit dem Bus nach Italien, um dort in den Südtiroler Alpen erste Ski- und Schnee-Erfahrungen zu sammeln. Begleitet von drei Sportlehrkräften sowie einer für Skilehrgänge sehr gut ausgebildeten Studentin der Universität Duisburg-Essen erlernten die Kinder das Skifahren von Grund auf, sodass sie nach den ersten Anstrengungen bis zum sicheren Parallelschwung am Ende der sechs Skitage die Pisten runtersausen und sehr stolz auf ihre sportliche Entwicklung sein konnten. Fazit aller Schüler: Skifreizeit ist klasse!

BM/OS/SB

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Kunst-Schülerinnen unserer Oberstufe nehmen an dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten „So geht`s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“ teil. Sie forschten historisch nach, wie die Menschen mit Krisen umgegangen sind, welche Auswirkungen sie auf das Zusammenleben hatten, und wie aus einem Umbruch ein Aufbruch werden konnte – am Beispiel der eigenen Landesgeschichte.

GH