DFB-Junior-Coach-Ausbildung an der GSM

Das gemeinsame Ziel des Deutschen Fußball-Bunds sowie der Gesamtschule Meiderich ist es, interessierte Teilnehmer für eine Tätigkeit im Verein oder in der Schule zu qualifizieren. Nach dem Ausbildungslehrgang können die Absolventen eine Vereinsmannschaft im Kinderbereich oder eine Fußball-AG an der Schule trainieren.

In Kooperation mit der Lise-Meitner-Gesamtschule in Rheinhausen fand an der GSM der 5. Durchgang zum DFB-Junior-Coach statt. In diesem Schuljahr kamen noch Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums dazu. Insgesamt 16 Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 haben den Lehrgang vom 24. – 30.01.2020 erfolgreich mit einem Zertifikat abgeschlossen. Im Rahmen einer kleinen Abschlussveranstaltung erhielten alle Schüler jeweils ein DFB-Polo-Shirt sowie eine Trainingsmappe.

Glückwunsch und viel Erfolg bei der weiteren Praxis!

KE

40jähriges Dienstjubiläum

Heute bekam Kollegin Kopfermann für ihre langjährige Arbeit im Schuldienst eine besondere Auszeichnung in Form einer Urkunde des Landes NRW. Neben Herrn Beckmann, der als Schulleiter die Urkunde überreichen durfte, gratulierten der Lehrerrat sowie das gesamte Kollegium der GSM zum Erreichen dieser Marke von vier Jahrzehnten!

SC

Tischtennis WK III Mädchen

Am 29.01.2020 spielten unsere Mädchen der WK III im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf um die Landesmeisterschaft in NRW. Als Favorit ging das St.-Pius-Gymnasium aus Coesfeld an den Start. Dessen Mannschaft wurde im letzten Finale in Berlin immerhin Zweite. Durch Nervosität wurden enge Spiele in den ersten drei Partien abgegeben, sodass sich die Ergebnisse von 0:9, 1:8 und 2:7 deutlich anhören, aber knapper waren. Im letzten Spiel wurde das Haranni-Gymnasium aus Herne mit 5:4 bezwungen. Also traten unsere Schülerinnen als viertbeste Mannschaft aus NRW die Heimreise an. Ein toller Erfolg!

RI

Ein ganz anderer Schnack?

Ist das hier „ein ganz anderer Schnack“? Dieser „Kieler-Redewendung“ gingen die Schüler der Erdkunde-Leistungskurse von Herrn Hoppe und Frau Peters, mit Unterstützung von Frau Bauer, vom 23.-26.1.20 in Oslo nach.
In Begleitung von Frau Timm von der Universität Kiel erkundeten und kartierten die Schüler mit ihrem Smartphone und der kartographischen App Survey123 die Stadtteile  Akerselv (Thema: Gentrifizierung) und Aker Brygge (Thema: Waterfront development). Dabei stellten sie fest: Das hier ist „ein ganz anderer Schnack“ („Eine ganz andere Nummer“). Ergänzt wurde die geographische Arbeit durch Sightseeing-Highlights wie z. B. das Rathaus, in dem jährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird, die Oper oder die Skisprungschanze am Holmenkollen … und ein fantastisches Wetter!

PA/HO