Nationalsozialismus in Duisburg

Die Fachkonferenz Geschichte und weitere interessierte Kolleginnen und Kollegen besuchten am 03.12.2019 das Zentrum für Erinnerungskultur, Menschenrechte und Demokratie in Duisburg.

Mit der freundlichen Begleitung durch den Leiter des Duisburger Stadtarchivs Herrn Dr. Pilger und der sehr engagierten und sachkundigen Präsentation der Arbeit des Zentrums durch Herrn Richterich, B.A. konnten die Lehrer einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten dieses Projektes gewinnen.

Zentrales Anliegen des Veranstalters ist es, die Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus im lokalen Raum mit jungen Menschen zu begleiten. Im anschließenden Rundgespräch ergab sich eine Reihe von Ideen, die Angebote in den Geschichtsunterricht der GSM einzubinden und dabei die Entwicklungen in Meiderich 1933-1945 in den Blick zu nehmen. Herzlichen Dank für diese inspirierende Einladung!

BC

Nachhaltige IT

Seit der Jahrtausendwende legt die GSM als „Agenda“-Schule Wert auf eine „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ – inner- wie außerunterrichtlich und in verschiedensten Projekten, z. B. Sunny, dem Bauwagen, mit seinem Solarkocher, der seit dem Jahr 2000 betriebenen Photovoltaik-Anlage der Schule, dem Engagement unserer Agenda-Mütter, der Fair-Trade-AG, dem Projekt Energiesparschule, dem Sozialprojekt Südafrika,  und nicht zuletzt der UNESCO-Auszeichnung des Ingenhammshofs als Beispiel dafür, wie Vermittlung nachhaltiger Bildung aussehen kann.

Heute ist ein weiteres Beispiel hinzugekommen: Recycelte IT-Hardware, die an anderen Orten (Ämter, Banken, Versicherungen) nicht mehr alle Ansprüche erfüllt, bildet die technisch mehr als ausreichende Grundlage für eine nachhaltige PC-Raum-Erneuerung an der GSM. Die Geräte erreichten uns – quasi ein Weihnachtsgeschenk – größtenteils über das Amt für schulische Bildung. Dank der Unterstützung unseres Fördervereins sind die Geräte nach etwas Aufrüstung nun für die nächsten Jahre im Einsatz gut gerüstet und erfahren ein „zweites Leben“, sodass das Geld sinnvoll investiert ist.

Ein ganz besonderes Dankeschön geht einmal mehr an unseren Alumnus Johannes Eumann, der den gesamten Raum-Umbau samt Software-Installation tatkräftig und höchst effektiv an nur 1 (!) Schultag bewerkstelligte!

FR

Zum dritten Mal Stadtmeister im Tischtennis

Bei den diesjährigen Schulwettkämpfen im Tischtennis am Mittwoch, 21.10.2019, nahm die GSM mit drei Mannschaften der Jahrgänge 2004-2006 teil. Sowohl das Mädchen- wie beide Jungenteams konnten sich bei diesem Turnier nach spannenden Spielen gegen die anderen Duisburger Schulen erfolgreich durchsetzen und belegten am Ende jeweils den 1. Platz.
Alle drei Mannschaften haben damit für die GSM die Duisburger Stadtmeisterschaft errungen und nehmen an der 1. Bezirksrunde am 04.12.2019 teil. Dann treffen sie auf den Stadtmeister aus Oberhausen sowie den Kreismeister Wesel.
Für die GSM waren folgende Teilnehmer an der Platte im Einsatz:
Bei den Mädchen der Wettkampfklasse II: Celine und Fabienne Agafonow, Charlotte Grütjen, Meliksima Kaymis, Hatice Akmese (NRW-Sportklasse 8F), Leonie Hein, (NRW-Sportklasse 9F)
Bei den Jungen der Wettkampfklasse III: Lennard Hinz, Jeremy Smith (7A), Leon Schlagenhaft (7B), Dominic Dahmen (NRW-Sportklasse 8F), Ben Brüggemann, David Donkor, Anton Serdyuk (NRW-Sportklasse 9F)
Bei den Jungen der Wettkampfklasse II: Memedali Memedov (8D), Patrick Richter, Junes Bouijemaoui (8E), Stefan Emrich, Julian Schwarz (NRW-Sportklasse 9F), Damian Dobrowolski (10C)

Eine tolle Leistung – wir gratulieren!
… und weiter viel Erfolg!

KE

Cinéfête 2019

Der jährliche Besuch des französischen Kinofestivals Cinéfête ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Schulkalender der GSM und so machten sich am 27.11.2019 über 40 motivierte Schüler und Schülerinnen des Jahrgang 10 und der DELF-AG auf den Weg ins Duisburger Filmforum, um sich den animierten Film „Dilili à Paris“ anzuschauen.
Der Film – in französischer Sprache mit Untertiteln – entführte die Schüler und Schülerinnen in das Paris der Belle Époque. Das Kino wurde so zu einem Ort des lebendigen Sprachunterrichts und der Begegnung mit fremden Kulturen. Am Ende des Tages zeigten sich alle Teilnehmer begeistert.
Wir freuen uns bereits auf unseren nächsten Besuch im Jahr 2020.

DG

Let`s Hike Wander-AG

Am 19. September 2019 war es endlich soweit – Schüler der Gesamtschule Duisburg-Mitte sowie der Theodor-König-Gesamtschule und unserer GSM trafen sich zum 1. Mal zur schulübergreifenden Wander-AG in einer anderen Schule. Über das Schuljahr hinweg planen wir gemeinsam eine mehrtägige Wanderung für den Sommer 2020. Dabei übernehmen die Schüler der verschiedenen Schulen Aufgabenpakete wie beispielsweise die Festlegung der Route und Unterkunft oder die Aufstellung eines Ernährungsplans. Dank großzügiger Spenden von dem in Duisburg ansässigen Unternehmen ist die Teilnahme an der AG sowie der Wanderung für die Teilnehmer kostenlos. Daher übernimmt ein Team auch die Kalkulation der benötigten Finanzen für die Tour und die benötigte Ausstattung, um das Budget bestmöglich einzusetzen.

Neben der wöchentlichen Planung im Rahmen der Let’s hike-AG sollen auch gemeinsame Ausflüge zur Vorbereitung auf die geplante Tour und zur Erkundung der Umwelt in und um Duisburg nicht zu kurz kommen. Jeden Monat treffen sich dabei alle drei Schulen gemeinsam. Nach dem Kennenlerntreffen im September in Meiderich trafen sich im November alle 26 Schüler an der Falkstraße für Teambuilding-Spiele und ein Treffen mit „Experten“ vom St.-Anna-Gymnasium in Wuppertal, die im Rahmen einer AG die Alpen überquert hatten.

Kollegin Meerpohl und zwei ihrer Schülerinnen standen uns dabei mit Tipps und Erfahrungen zur Seite.

Jetzt freuen wir uns auf die erste gemeinsame Exkursion in die Natur – zum Geocaching im Landschaftspark Duisburg-Nord! Es wird eine spannende Zeit, bis am Ende des Schuljahrs die große Wanderung vor der Tür steht.

PL