RuhrTalente

Das Schülerstipendienprogramm RuhrTalente, für das sich alle interessierten und engagierten Schüler ab der 8. Klasse, deren Eltern nicht studiert haben, bewerben können, feierte jetzt zum dritten Mal seit seinem Bestehen in der „Lichtburg“ in Essen die Aufnahme von Stipendiaten.

Schulministerin Gebauer (vorne 2. v. r.) und die Stipendiaten auf der Bühne der Lichtburg

Nach einem Grußwort der Schulministerin Yvonne Gebauer und einem multimedialen Einblick in das Stipendienprogramm wurden alle aktuellen Stipendiaten auf der Bühne geehrt. Unter den Geehrten befand sich auch unser Schüler Kai Horstkamp (Q2), der sich seinerzeit auf Empfehlung unseres Talentscouts Jacek Czarnota bei RuhrTalente bewarb und nun bereits im zweiten Jahr gefördert wird. Er profitiert, wie mittlerweile 160 andere Schüler, von vielen unterschiedlichen Workshops und Aktionen, die im Rahmen des RuhrTalente-Programms durchgeführt werden. Eine Sprachreise nach Liverpool war dabei sicher eines der Highlights. „Es macht einfach Spaß mit Gleichaltrigen ähnliche Interessen zu teilen und Neues zu entdecken“, so Kai über seine durchweg positiven Erfahrungen mit dem Programm.

Die GSM sagt an dieser Stelle „Herzlichen Glückwunsch!“ zur weiteren Förderung und möchte bei dieser Gelegenheit auch andere Schüler unserer Schule dazu ermutigen, sich bei RuhrTalente zu bewerben. Unser Talentscout Herr Czarnota und Kai Horstkamp stehen für Fragen sicher gerne zur Verfügung und geben Tipps und Ratschläge für eine erfolgreiche Bewerbung.

RO

Das Werk von Pablo Picasso

Am 11.11.2018 besuchten die Schülerinnen des Kunstleistungskurs Q1 von Frau Gleich das K20 – Museum in Düsseldorf. Im Besitz der Kunstsammlung NRW befinden sich 12 Arbeiten Picassos, anhand derer sich nahezu alle wichtigen Schaffensphasen des Künstlers veranschaulichen lassen. In einem optionalen Workshop erschlossen sich die Schülerinnen das Werk Picassos auch praktisch. Im Anschluss hieran hatten die Schülerinnen die Möglichkeit, sich mit der gesamten Sammlung des Museums auseinanderzusetzen.

GH

Französisch auf Rädern – FranceMobil zu Besuch

Am 15.11.2018 machte das FranceMobil Station an der GSM. Eine junge Französin mit spanischem Namen, Madame Alexia Gonzalez, die mit einem Renault Kangoo auf NRWs Straßen unterwegs ist, besuchte unsere Schule, um 65 Französischschülern der Jahrgänge 6-8 spielerisch für Frankreich und vor allem für die französische Sprache zu begeistern. Im Gepäck hatte sie Spiele, frankophone Musik und viel Bildmaterial. Madame Gonzalez sprach die ganze Zeit über Französisch, was für die Jugendlichen, die mit Feuereifer dabei waren, kein Problem darstellte. Auch die Französischkolleginnen Brasseur-Pieper und Düing waren von dem pädagogischen Projekt sehr angetan.

JR

SoKo-Ehrung im Sterntalerhaus

14 Schülerinnen und Schüler des jetzigen Jahrgangs 9, die im 8. Schuljahr ihre soziale Kompetenz in dem so genannten Soko-Projekt unter Beweis gestellt hatten, wurden am 8. November 2018 im Sterntalerhaus des Jugendrotkreuzes mit einer Urkunde geehrt. GSM-Schulleiter Herr Bernd Beckmann und Herr Heino Zimmermann (Leiter des Jugendrotkreuzes) übergaben diese Auszeichnung den Jugendlichen, die mindestens 40 Stunden in einer sozialen Einrichtung gearbeitet hatten, wie z. B. im Kindergarten oder im Altenheim. Diese Urkunde können sie später gut für ihre Bewerbungsunterlagen gebrauchen. Vertreter der WAZ und der NRZ waren anwesend, machten viele Fotos und stellten den Projektteilnehmern Fragen zu ihrer sozialen Arbeit. In den nächsten Tagen werden die genannten Medien darüber berichten.

Zum Online-Artikel der WAZ vom 09.11.2018

JR