Ausflug zum Gasometer

Die Klasse 5e hat den Schwerpunkt Naturwissenschaften und beschäftigt sich mit dem Einfluss des Menschen auf die Natur. Darum haben die Schüler der 5e, ihre Klassenpatin und ihre beiden Klassenlehrerinnen sich am 27.10. auf den Weg zum Gasometer in Oberhausen gemacht.

Dort zeigt die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ nicht nur beeindruckende Naturfotos, sondern auch Bilder, die den Einfluss des Menschen auf die Natur dokumentieren. Und der ist nicht immer gut. Aber das war noch nicht alles. Im Untergeschoss kann man mithilfe einer VR-Brille den Dschungel aus der Perspektive von Krokodilen, Fledermäusen, Fröschen und Spinnen bestaunen. Und das Beste kam zum Schluss: Im Inneren des Gasometers hängt eine riesige Kugel, auf die Satellitenbilder der Erde projiziert werden. Das lädt zum Staunen ein und ist besonders beeindruckend, wenn man mit dem Fahrstuhl zum Dach des Gasometers fährt. Er ist 117 m hoch und man kann von dort aus ganz weit gucken – mindestens bis nach Meiderich.

Schaut doch auch mal vorbei, die Ausstellung geht noch bis zum 30.12.2022!

MK