Ausflug ins Theater Duisburg

Jedes Jahr gestaltet das Duisburger Theater im Verband mit der Deutschen Oper am Rhein ein facettenreiches Programm mit ihrer Reihe klasse.klassik, die sich speziell an den Bildungsbereich Schule richtet. Das Spielprogramm beinhaltet dabei Veranstaltungen, die sich an alle Altersgruppen richtet. Gemeinsam verfolgen sie alle das Ziel, Schülern einen Einblick in die klassische Musik zu ermöglichen und junge Menschen für diese zu begeistern.

Die Veranstaltungsreihe zeichnet sich hierbei jedoch nicht nur durch den typischen Konzertbesuch aus, sondern bietet auch die Chance, die Musik in der eigenen Bildungseinrichtung und ebenso interaktiv zu erleben.

Am 23.01.2020 besuchten 11 Schüler des Deutsch Förderkurses das Theater Duisburg, um sich dort das Schulkonzert „Jack und die Bohnenranke“ anzusehen. Die Duisburger Philharmoniker präsentierten dort mit Hilfe eines besonderen Gastes, Juri Tetzlaff, die klassische Musik mit Moderation, Interaktion und einer spannenden und lustigen Geschichte des Protagonisten Jack und der Bohnenranke, die durch das Einsäen von Zauberbohnen vor seinem Fenster bis rauf in den Himmel wächst und ihm und seiner Mutter zu Reichtum verhilft, ihm aber auf dem Weg dorthin auch viele Abenteuer beschert.

Die Schüler wurden während des Konzerts immer wieder aktiv einbezogen, einzelne Instrumente wurden vorgestellt und die Geschichte sehr spannend und abwechslungsreich erzählt. Gerade die musikalische Untermalung in Verbindung mit der Interaktion vereinfachten es den Schülern dem Stück aufmerksam zu folgen.

Die Schüler berichteten, dass sie den Ausflug in die klassische Musik als sehr abwechslungsreich empfanden und Jack und seiner Geschichte, auf Grund der einfachen Sprache, gut folgen konnten.

MAI