WK-III-Triumph bei den Stadtmeisterschaften

Die Fußballwettkampfmannschaft III (Jahrgänge 2005-2007) der GSM sicherte sich mit einem deutlichen Sieg gegen die Gustav-Stresemann-RS den Titel des Stadtmeisters.

Nachdem die Mannschaft im Halbfinale am 27.02.2019 das Team des Steinbart-Gymnasiums mit 4:2 besiegte, spielte man am 13.03.2019 bei stürmischen Bedingungen auf der Platzanlage des DSV 1900 das Finale gegen die Gustav-Stresemann-RS. Nach kurzem Abtasten erspielte sich das Team der GSM einige gute Torchancen, die dann in der 6. Spielminute mit dem 1:0 belohnt wurden. Zehn Minuten später folgte nach einer hohen Anzahl von Tormöglichkeiten das 2:0. In diesen Zeitabständen ging es dann bis zur Halbzeitpause weiter, so dass man beim Stand von 4:0 die Seiten wechselte.
In der zweiten Halbzeit kontrollierte die Mannschaft der GSM das Spiel ganz souverän und ließ nur wenige Torchancen des Gegners zu, ohne dabei selber das Toreschießen zu vergessen.
Für den am Ende recht deutlichen Sieg waren Angelos Avramis, Burkay Bostanci (6 Tore), Emirhan Bülbül (2 Tore, 1 Vorlage), Melik Karamalak (1 Tor, 1 Vorlage), Eser Koca, Pascal Mahn (1 Vorlage), Mustafa Öztürk (2 Vorlagen) (alle 8F), Timo Dangeleit, David Pfeifer (1 Tor, 3 Vorlagen), Gökdeniz Gürpüz, Leon Barghorn (2 Vorlagen), Monir Ayyad (1 Tor, 1 Vorlage), Dominic Dahmen, Alexej Chauser und Phil Wolff (alle 7F) verantwortlich. Besonders hervorzuheben ist, dass diese disziplinierte und starke Leistung während der gesamten Stadtmeisterschaft mit nur zwei Trainingseinheiten erreicht wurde.
Glückwunsch an die Mannschaft, die nun am 09.04.2019 in der ersten Runde der Bezirksmeisterschaften auf die Mannschaften aus Oberhausen und Wesel trifft.

HS