Schaftag auf dem Ingenhammshof

Die Klasse 5D erlebte am 10.06.2015 einen besonderen Tag auf dem Hof.

Schafe wurden geschoren und es galt, die anfallende Wolle professionell zu verarbeiten.

Die Frau, die sich in Meiderich wohl am besten damit auskennt, ist Frau Beate Heil. Sie brachte ihr Spinnrad mit, erklärte und zeigte den Schülern, wie man Wolle säubert, kämmt und zu Garn spinnt. Einige Schüler waren bereits sehr geschickt im Umgang mit dem Spinnrad, alle anderen übten zunächst mit selbstgebauten Spindeln. Am Nachmittag ging man unter der Leitung von Frau Gonzka über zur Technik des Filzens. Kleine Bälle wurden produziert. Dabei kam es nicht darauf an, wie schön und groß sie waren, sondern dass sie möglichst fest waren, was bei der Herstellung viel Geduld erfordert.

Frau Heil nahm die übrige Wolle eines Schafs der Rasse „Texelschaf“ mit nach Hause und verarbeitete sie weiter. Der folgende Link bringt sie zu ihrem ausführlichen Bericht an die Schüler.

Unter dem folgenden Link gelangen sie zu einem Schülerbericht zum Schaftag.

SW