Osterferien 2019

Das Schöne am Frühling ist,
dass er immer gerade dann kommt,
wenn man ihn braucht.Jean Paul

Die GSM wünscht allen Angehörigen der Schulgemeinde und den Besuchern unserer Homepage erholsame Ferien und angenehme Osterfeiertage. Der Unterricht beginnt wieder am 29.04.2019 um 08:00 Uhr gemäß Stunden- und Vertretungsplan.

Frohe FAIRE Ostern

Wie im letzten Jahr verabschiedet sich der Erdkunde-LK Q2 von Frau Peters mit einem „fairen“ Ostergruß in die Ferien – allerdings zum letzten Mal in dieser Runde.

Mit einem fairen Frühstück, im Rahmen des Projektes Fair-Trade-Schule, nahm der Kurs Abschied von einer schönen, ereignisreichen und lehrhaften LK-Zeit.

Nun werden sich die Kursteilnehmer wie die gesamte Abiturientia auf die bevorstehenden Abiturprüfungen vorbereiten.

Allen dazu viel Erfolg und schöne Ferien!

PS: Ihr wollt auch ein faires Frühstück mit eurer Klasse/eurem Kurs organisieren? Das FairTradeSchulteam hilft euch gerne – sprecht uns an!

PA

Weiterer Qualifikationsschritt

GSM auch 2019 für die Regierungsbezirksmeisterschaft im Fußball qualifiziert

Die Jungenmannschaft der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2005/06) hat am 09.04.2019 die Kreismeisterschaft im Fußball gewonnen. Beim Landessportfest der Schulen in NRW hatte sich unsere Mannschaft als Duisburger Stadtmeister in der 1. Bezirksrunde mit dem Stadtmeister aus Oberhausen (Fasia-Jansen-Gesamtschule) und dem Vertreter des Kreises Wesel (Gymnasium Adolfinum Moers) auseinanderzusetzen.
Das GSM-Team setzte sich nach zwei Spielen mit 2:0, einem 1:1 und anschließendem Elfmeterschießen verdient durch. Damit geht es für unsere Mannschaft am 07.05.2019 bei der nächsten Runde in Wülfrath um die Regierungsbezirksmeisterschaft weiter.
Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschneiden und weiterhin viel Glück!

Für die GSM waren beteiligt:
Bostanci, Burkay; Bülbül, Emirhan; Kilicer, Serkan; Koca, Eser; Öztürk, Mustafa; Padovano, Justin (alle 8F); Barghorn, Leon; Ayyad, Monir; Chauser, Alexej; Dahmen, Domenic; Dangeleit, Timo; Fuß, Leon; Pavlenko; David; Wolff, Phil (alle 7F); Pirnal, Yasin (6F)

KE

Zu Gast im Hospiz

Vor dem Eingang des Hospizes

Gemeinsam mit Frau Geschke besuchte der evangelische Religionskurs 10a/b das Malteser Hospizzentrum St. Raphael in Huckingen. Im ersten Teil wurde uns Schülern Freiraum für Fragen zum Thema Hospiz und Tod gegeben. Der Mitarbeiter ging sehr ausführlich auf die Fragen ein und beantwortete diese. Es wurde sehr schnell deutlich, dass ein Hospiz etwas anderes als ein Krankenhaus ist und dass unsere Bedenken ein Hospiz zu besuchen, völlig unbegründet waren. Es ergaben sich immer neue Fragen und wir wurden mutiger in den Fragestellungen. Beispiele aus dem Leben von Hospizgästen waren sehr bewegend und haben gezeigt, dass die letzten Tage in einem Hospiz voller Leben sein können. In einem zweiten Teil des Besuchs gingen wir in einer Führung durch das Haus. Auch dort war alles anders als erwartet. Ein Hospiz ist ein Zuhause auf Zeit, in dem man Menschen um sich hat, die einen auf würdige und liebevolle Art bis zum Tod begleiten.

Marvin Sprzagalla, 10b