Fest der Begegnung auf dem Ingenhammshof

Die Schüler der Klasse 5E gestalteten ihren Tag auf dem Ingenhammshof zu einem Fest der Begegnung mit Menschen aus Syrien. Die Kinder nutzten diese Gelegenheit zu einer ausgiebigen Gesprächsrunde, in der ihre Fragen von den aus Syrien stammenden Herrn Issa Yasser und Frau Aisha O. beantwortet wurden. Herr Yasser hat in Syrien lange Zeit in einer eigenen Gärtnerei gearbeitet hat und ist nun auf dem Ingenhammshof für die Pflege der Hochbeete zuständig. Frau O. half bei der Übersetzung, so dass auch die für Schüler gestellten Fragen beantwortet werden konnten. Alle Fragen aus dem Alltag in Deutschland über den Anbau von Radieschen bis hin zu Fragen nach der Dauer des Krieges in Syrien wurden ausgiebig beantwortet. Bei dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen im Hofcafe trafen dann syrische Spezialitäten auf Bartwürstchen.

Den Schülern wird dieser Tag sicherlich im Gedächtnis bleiben.

SC

Willkommene Verstärkung im Sekretariat

Frau Schneemann, Frau Hölzenbein, Herr Beckmann

Seit Kurzem taucht ein (noch) neues Gesicht auf: Frau Hölzenbein verstärkt nun das Team unserer Damen im Sekretariat an der Westender Straße immer montags, mittwochs und freitags. Den farbenfrohen Begrüßungsstrauß der Schulleitung ergänzen wir im Namen der gesamten Schulgemeinde um die besten Wünsche für ein erfolgreiches Wirken und eine gute Zusammenarbeit an der GSM.

Herzlich willkommen hier in Meiderich, Frau Hölzenbein!

Chemie lebensnah – Strom aus der Zitrone!

Dass Chemie nicht immer nur theoretisch und trocken sein muss, konnten die Schüler des Chemie-E-Kurses der Klasse 9B erleben. Im Schülerexperiment entwarfen und bauten sie selbstständig eine funktionierende Zitronenbatterie. Das abstrakte Konzept eines galvanischen Elements zur Spannungserzeugung konnten sie so mit einfachen Alltagsgegenständen praktisch umsetzen und dokumentieren.
Fazit: „Das hilft nicht nur dem Verständnis, sondern riecht auch noch gut!“

CH

Berlin! Berlin! Wir fahren nach Berlin!

Gesamtschule Meiderich ist Landesmeister NRW im Fußball 2018

Manchmal werden Träume wahr! Das Unglaubliche ist passiert!

Unsere Jungenmannschaft der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2002 – 2004) hat am 06.06.2018 in Wülfrath die Landesmeisterschaft von Nordrhein-Westfalen im Fußball gewonnen. Damit haben die Schüler der GSM den größten Erfolg beim Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in NRW erzielt. Als Vertreter von NRW reisen wir zum Bundesfinale nach Berlin!

Beim Landesfinale traf unsere Mannschaft als Regierungsbezirksmeister von Düsseldorf auf die Sieger der Bezirke Köln, Münster, Detmold und Arnsberg. Die qualifizierten Mannschaften hießen: Elsa-Brandström-Schule Köln, Gesamtschule Berger Feld Gelsenkirchen, Hans-Ehrenberg-Schule Bielefeld und die Realschule Heessen Hamm.

In dieser Fünferrunde wurde der Landesmeister mit dem Spielmodus „jeder gegen jeden“ ermittelt. Das Team der GSM setzte sich gegen alle Mannschaften mit vier Siegen (5:1/ 3:1/ 1:0/ 4:1) ungeschlagen und damit absolut verdient durch.

Für die Gesamtschule Meiderich geht es nun vom 23.-27.09.2018 gegen die Sieger der anderen 15 Bundesländer beim Finale in Berlin weiter.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Abschneiden!

Das Ticket für Berlin lösten:
Gracjan Adamowicz, Yusuf Akmese, Leon Buduri, Ole Egging, Luca Fanelli, Tammaro Ferrara, Emre Genc, Lennart Hahn, Leonardo Marino, Jan Marpe, Robin Schoch, Marvin Sprzagalla und Emre Yaman.

KE