Gegen Diskriminierung!

Die Schülerin der Jahrgangsstufe Q2 hat sich mit den Möglichkeiten, gegen Diskriminierungen durch Aufklärung vorzugehen, beschäftigt. Beim Inhalt des Projektes geht es im Wesentlichen um die Auseinandersetzung mit rassistischen Vorurteilen und Diskriminierungen. Ziel des Projektes sind die kritische Aufklärung und die sich anschließende Reflexion über den Zustand der Gesellschaft. Die Schülerin hat die Projektergebnisse durch eine qualitativ überzeugende selbstgestaltete Informationsbroschüre evaluiert.

GH

Mädchen der 5F im Landesfinale!

Zwei Mädchen- und zwei Jungenteams der beiden NRW-Sportklassen nahmen am Montag, 06.03.2017, am Bezirksturnier im Tischtennis-Rundlauf-Turnier Milchcup 2017 der Klassen 5 und 6 teil.

Alle Jahrgangsmeister der teilnehmenden Schulen aus den Städten Duisburg, Moers, KampLintfort, Kleve, Essen und Oberhausen spielten diesen Wettbewerb in der Sporthalle der Gesamtschule Emschertal in Duisburg-Neumühl aus.

Unsere Schüler präsentierten sich gut vorbereitet und erreichten mit 3 Teams jeweils das Finale!

Für die GSM waren erfolgreich an der Platte:

5F Mädchen: Celine und Fabienne Agafonow, Charlotte Grütjen, Meleksima Kaymis, Sila Uluocakli – 1. Platz und damit für das Landesfinale in Düsseldorf qualifiziert!!!

5F Jungen: Alexej Chauser, Dominic Dahmen, Timo Dangeleit, Robin Hovermann, Nathaniel Paletta – 2. Platz

6F Mädchen: Sude Gök, Leonie Hein, Jeanette Hoffmann, Tuana Kaplan, Maria Zihfrid – 2. Platz

6F Jungen: Angelos Avramis, Stefan Emrich, Pascal Mahn, Justin Padovano, Julian Schwarz – im Viertelfinale leider ausgeschieden

Wir gratulieren unseren Schülern zu dieser erfolgreichen Teilnahme!

KE

Roboter im Informatikunterricht

In den letzten Wochen haben die Informatikkurse von Frau Ürker im Rahmen des Informatikunterrichtes mit LEGO Mindstorms Robotern gearbeitet. Diese Roboter mussten wir Schüler zunächst aus verschiedenen Teilen zusammensetzen. Vor allem Bauteile wie Motoren und unterschiedliche Sensoren waren für die weitere Arbeit mit dem Roboter wichtig. Diese konnten wir nämlich mithilfe einer speziellen Software frei nach unseren Wünschen programmieren. So konnte der Roboter im Kreis fahren, auf Hindernisse reagieren oder sogar einen kleinen Parcours bewältigen. Als kleine lustige Zugabe haben wir dem Roboter sogar ein Maul gebaut, womit er tatsächlich zubeißen konnte. So macht Informatikunterricht gleich doppelt Spaß!   

Nicole Fleischmann (Q2)

Abschlusskonzert School of Classic

Mehrere Monate Projektarbeit fanden Ihren feierlichen Abschluss beim Abschlusskonzert der Projekte „School of Classic“ sowie „Virtuosen von Morgen“, welches am 3.3.2017 in der Mercatorhalle vor dem zahlreich erschienenen Publikum stattfand.

Als „kleine Zauberlehrlinge“ bezeichnete Dirigent David Marlow die Jungsolisten Lucas Huber Sierra, Seong-Woo Bae sowie KrisztiánPalágyi,welche erst durch die Unterstützung dieser Projekte ihr musikalisches Talent mit einem Orchester vor einer großen Zuschauermenge präsentieren konnten. Eine Umschreibung, die passender nicht hätte ausfallen können in Anbetracht dessen, dass es ihnen auf eindrucksvolle Weise gelang, ihr Publikum am Ende des Abends verzaubert zurückzulassen. Es handelte sich dabei um ein wunderbar facettenreiches Gesamterlebnis welches auf beeindruckende Weise die Variabilität der Musik zur Schau stellen konnte. Die musikalischen Darbietungen wurden von detailliert gestalteten Videovorstellungen der jeweiligen Jungsolisten ergänzt, an deren Produktion unsere Schule einen umfangreichen Anteil hatte.

Im Speziellen durfte sich über die Leistung Krisztián Palágyis gefreut werden, welcher bereits an unserer Schule sein Können unter Beweis gestellt hat.

Florian Wierck (EF)

Pressestimmen und Reaktionen sowie Konzertrezensionen der beteiligten Schüler finden sich hier:

(1) (2).