Medienzentrum beschleunigt

Dank unseres GSM-Alumnus Johannes Eumann verfügt das Medienzentrum der GSM seit heute über durchgängig gigabitfähiges Netzwerk an allen Computer-Arbeitsplätzen. Johannes kennt sich dank der Ausbildung zur „Fachkraft für Veranstaltungstechnik“ und seiner täglichen Berufspraxis hervorragend aus mit Verkabelungen aller Art. Zunächst baute er die bisherige Netzwerkverkabelung und -technik zurück, wobei zig Dutzende Meter alter, grauer Netzwerkkabel aus Kabelschächten und Decke geholt wurden. Dann installierte er zeitgemäße Cat7-Kabel und Switches, sodass nach der obligatorischen Kontrollmessung im Ergebnis der gesamte Netzwerkverkehr innerhalb des Medienzentrums nun zehnmal schneller ist als vorher. Damit erfolgt vor allem der Zugriff aus dem Medienzentrum auf den IServ der GSM deutlich beschleunigt. Abschließend gelang noch eine Optimierung der Netzwerk-Verbindung zwischen Medienzentrum und Serverraum, die mit der älteren Technik noch nicht möglich war. Danke, Johannes!

FR

DFB-Juniorcoach-Ausbildung an der GSM

Zum Abschluss des vergangenen Schuljahrs fand der 3. Ausbildungsdurchgang zum DFB-Junior-Coach an der Gesamtschule-Meiderich statt.

Das gemeinsame Ziel des Deutschen Fußball Bundes mit unserer Schule ist es, die Teilnehmer der Ausbildungslehrgänge für eine Tätigkeit im Verein oder in der Schule zu qualifizieren.

In Kooperation mit der der Lise-Meitner-Gesamtschule (Duisburg-Rheinhausen) haben 12 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 diesen Lehrgang vom 29.06. – 06.07.2018 durchlaufen und erfreulich erfolgreich abgeschlossen.

Im Rahmen der feierlichen Abschlussveranstaltung erhielten die Teilnehmer am 12.07.2018 ihre Zertifikate. Zusätzlich erhielt Schulleiter Bernd Beckmann vom DFB für die GSM ein Aushangschild, um unsere Schule als „Junior-Coach-Ausbildungsschule“ kennzeichnen zu können.

KE

Landesmeister Taekwondo

Jeremy Reiner Dignat, Schüler der Klasse 8f (9f) hat am 07.07.2018 in Wesseling beim Taekwondo (Sportclub Özad) in seiner Gewichtsklasse -53 kg, nach zwei Kämpfen, den Landesmeistertitel NRW erworben. Jeremy betreibt diesen Sport seit seinem 5. Lebensjahr und trägt den rot-schwarzen Gürtel. Sein Ziel ist es bei der Deutschen Meisterschaft zu gewinnen, und wie sein großes Vorbild Levent Tuncat bei Olympia antreten zu dürfen.

BC

 

Energetisch sinnvolle Erleuchtung

(vorne von links) Schulleiter Beckmann, Herr Overdick und Herr Weber (IMD), Herr Wolf (Stadt Duisburg) | Foto: Tanja Pickartz

 
Das Immobilien Management Duisburg (IMD) tauschte in den Sommerferien die alten und unretablen Lampen der Filiale an der Bahnhofstraße gegen energetisch sinnvollere LED-Beleuchtungen aus. Das gesamte Vorhaben kostet rund 120.000 € und wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU) mit 40 Prozent der Kosten gefördert. Die übrigen Kosten übernimmt die Stadt Duisburg. Im Rahmen der Sanierung werden 371 alte Lampen gegen 344 LED-Leuchten ausgetauscht. Dies wird eine künftige Stromeinsparung von ca. 60.ooo kWh erbringen.

Über die Präsentation der neuen Lichtanlage berichteten u. a. folgende Medien:

FR

Ein „fairer“ Schuljahresanschluss

Mit zwei Aktionen zum Thema „Fair Trade“ haben die Schüler des Erdkunde-LKs  Q1 von Frau Peters  das Schuljahr beendet und verabschieden sich ins Praktikum.

Beim großen „GSM-Nuss-Nougat-Creme- Test“ haben die Schüler Mitschüler und Lehrer einem Test unterzogen, um zu prüfen, ob das originale Nutella oder die günstigere Fair Trade Variante von Aldi ihnen besser schmeckt. 56% entschieden sich für das Original, 43% für das nachgemachte Fair Trade Produkt.

Die Vermutung besteht allerdings, dass viele den Geschmack des Originalen erkannt haben und sich deshalb dafür entschieden haben. Wir hoffen aber, dass wir einige überraschen oder auch überzeugen konnten, beim nächsten Einkauf die „faire“ Variante der Nuss-Nougat-Creme zu kaufen.

Bei einer weiteren Aktion verkauften die Schüler Waffel zum  „fairen Preis“, heißt: „Zahle so viel, wie dir die Waffel wert ist, sodass es für Käufer und Verkäufer fair ist“. Viele Käufer zahlten einen fairen (meist den Betrag, der üblich für eine Waffel ist) Preis. Danke dafür!

Der LK EK2 Q1 wünscht schöne Ferien!