Frische Waffeln!

Das Jahr 2018 begann mit einer Überraschung für die Schüler der Bahnhofstraße. Die Agendamütter backten am Donnerstag Waffeln und der Andrang war riesig. Die Freude bei den Müttern und Schülern war groß.

TN

Historie bewirkt Moderne

Historisch sind zumindest noch einige Wasserleitungen gewesen, die aus den Gründungszeiten unserer Vorgänger-Schule, des ehemaligen Theodor-Heuss-Gymnasiums, stammten. Nicht verhindern ließ sich daher ein Rohrschaden, der irgendwann Wasser aus der Decke des SLZ tropfen ließ, sodass dieser Computerraum ausgeräumt werden musste. Das Wasser machte auch vor den Kabelkanälen mit den Netzwerkleitungen nicht halt und richtete großen Schaden an. Doch geben uns die dringend erforderlichen Reparaturen die Möglichkeit, den Raum auf neueste Netzwerktechnik aufzurüsten.

Nach dem Rückbau der alten Kabel liegen nun allein im SLZ 400 m moderner Cat7-Kabel in den Kanälen, womit die GSM auch hier für künftige, schnellere Übertragungsraten im Netzwerk gerüstet ist. Wir danken unserem GSM-Alumnus Johannes Eumann für seine großartige Unterstützung hierbei!

FR

Ein Dorf in der Jungsteinzeit

In den letzten Gesellschaftslehre-Stunden (GL) des Jahres 2017 haben die Schüler der 5F viel über die Ausbreitung der ersten Menschen gelernt.

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe zur Ausbreitung des Ackerbaus haben die Schüler ein typisches Dorf der Jungsteinzeit gezeichnet. Nach einem kleinen Galeriegang innerhalb der Klasse haben sie dann aus den Zeichnungen ihre drei Favoriten gewählt: Die Lieblingsbilder der Schüler waren von Lilli, Josie und Sandy.

HE

Weihnachtssingen im Christophoruswerk

In glückliche Gesichter schauten wir am 19.12.2017 im Werner Broelsch Haus, einem Pflegeheim des Evangelischen Christophoruswerks Duisburg, als die Schüler der Klasse 5b der GSM den Senioren eine große Freude bereiteten und verschiedene Weihnachtslieder sangen.

Musikalisch begleitet wurde die Klasse an der Gitarre von ihrem Musiklehrer, Kollegen Vester, und ihrer Klassenlehrerin, Kollegin Mierzwinska. Voller Freude sangen die Elfjährigen mit den Senioren „In der Weihnachtsbäckerei“ und man konnte den Plätzchenduft tatsächlich beinahe schon riechen. So hatten alle einen schönen Vormittag!

VR/MW