Grandiose Zeitreise ins Mittelalter

Am Dienstagabend führte der Literaturkurs der Q1 eine tolle Interpretation des Klassikers „Robin Hood“ in der Aula der GSM auf. Der nur aus 9 Schauspielerinnen und Schauspielern bestehende Kurs zeigte, dass man mit Kreativität und Engagement die nötigen Rollen ausfüllen kann. Besonders beeindruckend war die Charakterrolle des Sheriffs (Kai), der sich einem ebenso spielstarken Robin Hood (Muhammed) gegenüber sah. Aber auch die anderen Rollen wurden mit viel Liebe zum Detail und Humor dargestellt, was dem Stück die nötige Würze verlieh. Vom Schreiber (Marius) bis zur Wache (Daniel und Can), über Lady Mariam (Indra Fe) boten die angehenden Schauspieler ausdruckstarke Figuren dar. Auch wenn Meryem, Duygu und Nick weniger Text lernen mussten, so war ihr Einsatz hinter der Bühne gefragt. Ohne die geleisteten Umbauarbeiten des Kurses und auch die Technik (Dominic, Alex und Kevin) kann eine Aufführung nicht reibungslos und erfolgreich präsentiert werden. Wenn aber alles Hand in Hand geht, belohnt sich der Kurs für ein Jahr harter Arbeit selbst und auch die Zuschauer. So war der Abend unterhaltsam und kurzweilig, was mit starkem Beifall honoriert wurde. Ich gratuliere euch ganz herzlich zu einer gelungenen Aufführung!

DM