Anmeldetermine Jg. 5 und 11

klassesofa01

Für den kommenden Jahrgang 5 stehen die folgenden Termine für die Anmeldung in den Räumen des Filial-Gebäudes (Bahnhofstraße 65) zur Verfügung:

Dienstag, 07.02.2017 in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 08.02.2017 in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr

Bitte kommen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind und bringen für die Anmeldung

  • das Halbjahreszeugnis,
  • das Grundschul-Gutachten mit der Empfehlung für die weiterführende Schule,
  • den Anmeldebogen (Original und Duplikat) sowie
  • das Familien-Stammbuch (bzw. die Geburtsurkunde und einen amtlichen Lichtbildausweis)
  • Schreiben zum bestandenen sportmotorischen Test (nur für NRW-Sportklasse)
  • Individualisierung des sportmotorischen Tests (nur für NRW-Sportklasse)

mit.


Die Anmeldung der künftigen Oberstufen-Schüler geschieht ebenfalls

am 07. und 08.02.2017 jeweils 14:00 bis 18:00 Uhr

bei Herrn GED Robusch (Abteilungsleiter Oberstufe) im Schulgebäude an der Westender Straße 30 in Raum 107. Sie können mit Herrn Robusch telephonisch unter 0203 2837724 auch einen anderen Termin vereinbaren. Bringen Sie bitte das aktuelle Halbjahreszeugnis Ihrer bisherigen Schule mit. Bei nicht volljährigen Schülern ist die Begleitung durch einen Erziehungsberechtigten erforderlich.

London Competition

Der Englisch E-Kurs der Klasse 9C

Der Englisch E-Kurs der Klasse 9C nimmt am Cornelsen-Schülerwettbewerb teil und hat zum Preisausschreiben London 2016 eine Broschüre über die Stadt angefertigt. Wir haben während der Arbeit viel Spaß gehabt. Insbesondere hat es dem Kurs gefallen, eigene Texte zu schreiben und die Broschüre zu designen. Exemplare zu je einem Euro können bei den Schülerinnen Asena Gökcinar und Justina Ilkiewicz aus der 9C nach ihrer Rückkehr aus dem Praktikum ab Montag, 6.2.2017 oder zuvor bei Herrn Reisner erworben werden

The advanced English course 9C has taken part in a student project and competition. We thoroughly enjoyed assembling and designing our guide book on London. We produced a few spare copies for future students travelling to London. You can purchase a copy of our work from Asena Gökcinar and Justina Ilkiewicz (9C) or Mr. Reisner. The price is 1 Euro.

David Baier (9C)

Internetteamwettbewerb Französisch 2017

Auch in diesem Jahr nehmen die WP1-Kurse Französisch wieder am Internetteamwettbewerb teil. Dieses Mal sind die Jahrgänge 7, 8 und 10 an der Reihe.

Der Internetwettbewerb ist ein beispielloser Teamwettbewerb:
• Entstanden anlässlich des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrages am 22. Januar 2003.
• Ein gelungenes Beispiel der Kooperation zwischen Institut français Düsseldorf und seinem Attaché für Sprache und Bildung, dem Cornelsen-Verlag und dem Ministerium für Schule in NRW mit der freundlichen Unterstützung der Vereinigung der Französischlehrer in Deutschland.
Also, los gehts!

Wir wünschen allen Teilnehmern am 19.01.2017 viel Spaß und Erfolg.

Die Fachschaft Französisch

„Virtuosen von Morgen“

Seong-Woo Bae (Cello) und Lucas Hubert-Sierra (Klavier)

Zum am 19.12.2016 von der Gesamtschule Duisburg-Süd ausgetragenen Konzert, im Rahmen des schulübergreifenden musikalischen Projekts „School of Classic“, hatte der Musikkurs des Jahrgangs EF die Ehre als Schülervertretung der GSM fungieren zu können.

Unter anderen konnten sich die Jungsolisten Seong-Woo Bae (Cello) und Lucas Hubert-Sierra (Klavier) vom Projekt „Virtuosen von Morgen“ vor einer großen Zuschauermenge beweisen und ihr musikalisches Talent zur Schau stellen. Besonders hervorzuheben sind auch die eigens erarbeiteten Leistungen der verschieden Klassen und AGs, die das Konzert musikalisch ergänzten.

Wir bedanken uns herzlich bei den Gastgebern und laden zu unserem Konzert am 02. Februar 2017 um 10 Uhr ein.

Florian Wierk, Kai Horstkamp (EF)

„Jung trifft Alt“ startet mit Rollstuhltraining

Am 8. und 15.12.2016 nahmen sieben Schüler der Klasse 10a am Rollstuhltraining im Christophoruswerk und an der Westender Straße teil. Das vom AKSUS und Teilen der Klassen-AG von Frau Gerhartz und Herrn Risch initiierte Projekt „Jung trifft Alt“ sieht vor, dass Bewohner des Christophoruswerkes, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, mit Schülern, die den Bewohnern helfen, ins Gespräch kommen.

Es war gar nicht so einfach Hindernisse zu überwinden oder steile Wege zu bewältigen. Rumeysa, Melisa, Eldina, Beste, Hilal, Melanie und Justin waren aber engagiert bei der Sache und beförderten die Rollstuhlfahrer sicher ans Ziel.

Im Jahr 2017 sind bald gemeinsame Aktivitäten geplant: Es sollen Ausflüge zum Thyssen-Stahlwerk, Lehmbruckmuseum und Gasometer Oberhausen stattfinden.

RI