Festakt zur Eröffnung der NW-Räume

Auch wenn die Bauarbeiten deutlich länger in Anspruch genommen haben als ursprünglich vorgesehen, kann unsere Gesamtschule Duisburg-Meiderich am Standort Westender Straße nun endlich die neuen naturwissenschaftlichen Unterrichtsräume nutzen.

Mit einem Investitionsvolumen von fast 1.000.000,- Euro wurde alles auf den neuesten Stand der Technik gebracht, sodass die Schüler und das Kollegium in der NW-Ausstattung ideale Situationen vorfinden. Auch die Fachräume der Technik, der Kunst und der Informatik konnten von der Kernsanierung profitieren.

Im Umfeld des Festakts konnten sich die Gäste bereits von der Qualität der neuen Räume überzeugen. Beim Festakt dankten sowohl Oberbürgermeister Sören Link als auch Schulleiter Bernd Beckmann allen, die zum erfolgreichen Abschluss der NW-Sanierung beigetragen hatten, und betonten den hohen Stellenwert eines modernen und zeitgemäßen NW-Unterrichts – an der GSM nun ganz „state of the art“!

BC

Die GSM ist im Finale!

Wir haben es geschafft, wir sind im Finale!

 Nun müssen wir nur noch gewinnen und dazu brauchen wir deine Stimme!

 Online-Voting ab dem 1. April 2017 unter:

http://www.foerderturm-der-ideen.de/online-voting-ruhrgebiet/sek2-a/

 Vote für den Starpath „Straßenbelag“ oder „die Adlerskulptur“ und wir bekommen den 1. Platz!

Von den 12 Finalisten werden die besten Ideen per Online-Voting bestimmt und mit der Fördersumme von 550.000 € tatsächlich umgesetzt.

Starpath „Straßenbelag“:

Starpath wird deinen Weg begleiten: Ein spezieller Belag für Radwege, die nachts ganz ohne Strom blau leuchten. Nur ein paar Stunden Tageslicht reichen aus. So kann Strom gespart werden und Duisburg bekommt eine neue Attraktion: Schließlich leuchtet nicht in jeder Stadt der Boden blau!

„Adler-Skulptur“:

Unsere Skulpturen zeigen einen „doppelköpfigen Adler“, der auch im Duisburger Wappen zu sehen ist. Die Skulpturen sollen an öffentlichen Orten wie Marktplätzen, Zoo, Hauptbahnhof, Hafen etc. aufgestellt werden, wo sie von vielen Menschen gesehen werden. Die Gestaltung der Adler soll auf geschichtlich markante Ereignisse hinweisen und zum Nachdenken anregen. Schwerpunktmäßig soll die Geschichte des Bergbaus künstlerisch dokumentiert werden. Für die individuelle Ausgestaltung der Skulpturen haben sich die Schüler intensiv mit traditionellen Orten und Gebäuden in der Region beschäftigt und sich mit städtischen Entwicklungen auseinandergesetzt.

GH

R(h)ein in Duisburg

Am 24. März 2017 fand um 13 Uhr vor dem Haupteingang des Rathauses Duisburg ein Treffen statt, zu dem zur Preisverleihung für den Schulwettbewerb „R(h)ein in Duisburg“ eingeladen worden war. Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften haben zusammen mit den Wirtschaftsbetrieben Duisburg diesen interessanten Wettbewerb mit Preisgeldern ausgelobt. Oberbürgermeister Sören Link hat die Bilder dann prämiert. Die beiden erstprämierten wurden von Schülerinnen der Gesamtschule Duisburg-Meiderich eingereicht. Das hat eine große Freude ausgelöst!

GH

Schulkunstaustellung eröffnet

Am 09.03.2017 fand zum 25. Mal die „Schulkunstausstellung“ in Duisburg-Meiderich statt. Die Begründer dieser Ausstellung, Herr Hast und Herr Schreiner, wurden für ihre Arbeit vom Schulleiter Herrn Beckmann ausdrücklich gelobt und mit Blumensträußen ausgezeichnet. Herr Risch vom AKSUS plädierte dafür, dass auch in Zukunft viele verschiedene Aktivitäten dazu beitragen sollen, dass das „Schulkunstprojekt“ innovativ bleibt und große Aufmerksamkeit hervorruft.

GH