Glück auf Zukunft!

Jahrhundertelang bestimmte der Steinkohlenbergbau das Leben im Ruhrgebiet und im Saarland. Ende 2018, wenn die letzten Steinkohlenbergwerke geschlossen werden, enden 250 Jahre Industriegeschichte. „Glück auf Zukunft!“ würdigt den Bergbau und gibt durch das Projekt Impulse für die Zeit danach. Beim Schülerwettbewerb „Förderturm der Ideen bekamen die Schüler des 12. Jahrgangs die Chance, diese Veränderung selbst aktiv zu gestalten. Sie beschäftigten sich mit der Frage: „Was würdet ihr in eurer Umgebung und eurem Stadtviertel verbessern?“ Sie entwickelten zahlreiche Ideen zu den Themen „Lebenswerte Stadt und Gute Nachbarschaft“ und hoffen auf ein gutes Ergebnis.

GH

Lesewettbewerb im Duisburger Forum

Am Sonntag, den 19. 2. 2017, entführte Leonie Hein aus der Sportklasse 6f die Zuhörer und die Jury für einige Minuten in die Welt ihres ausgewählten Romans ICH BIN EIN GENIE UND UNSAGBAR BÖSE von Josh Lieb. Applaus!!!

Leonie Hein (6F)

 

NR

Informatik-Biber-Wettbewerb

In der vergangenen Woche wurden die Gewinner des Informatik-Biber -Wettbewerbs geehrt.

In diesem Jahr haben bundesweit über 50.000 Schüler am „Informatik-Biber-Wettbewerb“ teilgenommen.

In den zwei Altersgruppen der Klassen 8-10 und 11-13 nahmen Schülerinnen und Schüler der GSM bereits zum dritten Mal in Folge

am Informatik-Biber-Wettbewerb, der Initiative „Bundesweit Informatiknachwuchs fördern“ (BWINF) teil.

Ziel des Wettbewerbs ist es, das Interesse an Informatik durch eine erste attraktive Begegnung mit den Konzepten dieses Faches zu wecken. Jugendliche werden angeregt, aktiver und bewusster mit Informationstechnik umzugehen. Sie erfahren, wie die Informatik alle Bereiche des Alltags durchdringt und wie vielseitig ihre Anwendungsmöglichkeiten sind.

Teilnehmer der GSM am diesjährigen Informatik-Biber-Wettbewerb

18 spannende Fragen mussten die Schüler im Rahmen des Onlinewettbewerbs innerhalb von 40 Minuten lösen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner.

ÜR

GSM im Tischtennis ganz weit vorne!

Bei den diesjährigen Schulwettkämpfen im Tischtennis am 15.02.2017 nahm die GSM erstmals mit zwei Mannschaften der Jahrgänge 5 und 6 teil.

Das Mädchenteam belegte ungeschlagen den 1.Platz und hat damit die Stadtmeisterschaft errungen. Die Jungen waren im Finale knapp mit 4:5 unterlegen und wurden somit 2.Sieger.

Für die GSM waren Schülerinnen und Schüler aus den NRW-Sportklassen an der Tischtennisplatte im Einsatz:

Celine und Fabienne Agafonow, Charlotte Grütjen (5F), Leonie Hein, Jeanette Hoffmann, Tuana Kaplan und Maria Zihfrid (6F)

Timo Dangeleit und Nathaniel Paletta (5F), Stefan Emrich, Melik Karamalak, Pascal Mahn, Justin Padovano und  Julian Schwarz (6F)

Eine tolle Leistung – wir gratulieren!

KE