2. Tag der offenen Tür 2017/18

Der 2. Tag der offenen Tür im Schuljahr 2017/18 findet am Mittwoch, den 17. Januar 2018, in der Zeit von 14 – 16 Uhr statt. Sie finden uns dann im Schulgebäude an der Bahnhofstr. 65.

Lernen Sie uns dort kennen – wir freuen uns darauf!

 

Anmeldetermine für Jg. 5 und EF

klassesofa01

Für den kommenden Jahrgang 5 stehen die folgenden Termine für die Anmeldung in den Räumen des Filial-Gebäudes (Bahnhofstraße 65) zur Verfügung:

Dienstag, 06.02.2018 in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 07.02.2018 in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr

Bitte kommen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind und bringen für die Anmeldung

  • das Halbjahreszeugnis,
  • das Grundschul-Gutachten mit der Empfehlung für die weiterführende Schule,
  • den Anmeldebogen (Original und Duplikat) sowie
  • das Familien-Stammbuch (bzw. die Geburtsurkunde und einen amtlichen Lichtbildausweis)
  • Schreiben zum bestandenen sportmotorischen Test (nur für NRW-Sportklasse)
  • Individualisierung des sportmotorischen Tests (nur für NRW-Sportklasse)

mit.


Die Anmeldung der künftigen Oberstufen-Schüler ist ohne vorherige Terminvereinbarung ebenfalls möglich

am 06. und 07.02.2017 jeweils 14:00 bis 18:00 Uhr

bei Herrn GED Robusch (Abteilungsleiter Oberstufe) im Schulgebäude an der Westender Straße 30 in Raum 107. Sie können aber mit Herrn Robusch telefonisch unter 0203 2837724 auch einen anderen Termin vereinbaren. Bringen Sie bitte das aktuelle Halbjahreszeugnis Ihrer bisherigen Schule mit. Bei nicht volljährigen Schülern ist die Begleitung durch einen Erziehungsberechtigten erforderlich.

Frische Waffeln!

Das Jahr 2018 begann mit einer Überraschung für die Schüler der Bahnhofstraße. Die Agendamütter backten am Donnerstag Waffeln und der Andrang war riesig. Die Freude bei den Müttern und Schülern war groß.

TN

Historie bewirkt Moderne

Historisch sind zumindest noch einige Wasserleitungen gewesen, die aus den Gründungszeiten unserer Vorgänger-Schule, des ehemaligen Theodor-Heuss-Gymnasiums, stammten. Nicht verhindern ließ sich daher ein Rohrschaden, der irgendwann Wasser aus der Decke des SLZ tropfen ließ, sodass dieser Computerraum ausgeräumt werden musste. Doch geben uns die nun laufenden Arbeiten der Handwerker die Möglichkeit, währenddessen den Raum auf neueste Netzwerktechnik aufzurüsten.

Nach dem Rückbau der alten Kabel liegen nun allein im SLZ 400 m moderner Cat7-Kabel in den Kanälen, womit die GSM auch hier für künftige, schnellere Übertragungsraten im Netzwerk gerüstet ist. Wir danken unserem GSM-Alumnus Johannes Eumann für seine großartige Unterstützung hierbei!

FR